Urlaub in der Ukraine – erfahren Sie, welche Dokumente Sie benötigen

Urlaub in der Ukraine – erfahren Sie, welche Dokumente Sie benötigen

Reisen in die Ukraine werden immer beliebter, denn das Land hat viel zu bieten. Erfahren Sie in diesem Artikel wie Sie Ihren Urlaub in der Ukraine. gestalten können und welche Dokumente Sie für die Einreise und einen sicheren Aufenthalt benötigen.

Urlaub in der Ukraine - brauchen Sie ein Visum?

Urlaub in der Ukraine – brauchen Sie ein Visum?

Um zu erfahren, ob Sie für Ihren Urlaub in der Ukraine ein Visum benötigen, besuchen Sie die Website des ukrainischen Außenministeriums. Bei Reisen in die Ukraine, für die Sie kein Visum brauchen, können Sie sich mit einem dieser beiden Dokumente bis zu 90 Tage innerhalb eines Zeitraums von 6 Monaten. in dem Land aufhalten:

Personalausweis – er sollte sich in gutem Zustand befinden, damit die Beamten Ihre Identität überprüfen können. Das Foto auf dem Personalausweis sollte aktuell sein und gemäß den geltenden behördlichen Anforderungen. aufgenommen werden.

Reisepass – wie der Personalausweis sollte auch dieses Dokument in gutem Zustand sein. Beim Überqueren der ukrainischen Grenze sollte Ihr Reisepass noch für mindestens 6 Monate  gültig sein.

Das Dokument, das Sie für Ihren Urlaub in der Ukraine benötigen, ist das sogenannte Migrationsdokument. Es wird am Grenzübergang gegen Zahlung einer Gebühr erworben. Das Dokument sollten Sie während Ihrem Urlaub in der Ukraine pfleglich behandeln. Sein Verlust oder seine Zerstörung kann zu einer Geldstrafe von bis zu 100 UAH führen.

Arbeitsvisum

Arbeitsvisum

Wenn Sie keinen Urlaub in der Ukraine machen möchten, sondern dort arbeiten wollen, brauchen Sie ein Arbeitsvisum (D-Visum). Dieses Visum berechtigt Sie, 90 Tage. in der Ukraine zu arbeiten (die genaue Aufenthaltszeit und die erlaubte Anzahl der Einreisen wird von den ukrainischen Behörden individuell festgelegt). Die für die Beantragung eines Visums erforderlichen Dokumente sind: ein Reisepass (mindestens 6 Monate gültig), ein Visumsantrag sowie eine schriftliche Erklärung über ausreichende finanzielle Mittel für den Aufenthalt in der Ukraine. Das Verfahren zum Erwerb eines Visums beinhaltet auch ein Interview mit einem Konsularbeamten (es kann auch online über die Website des ukrainischen Außenministeriums geführt werden).

Der nächste Schritt nach dem Erhalt des Dokuments ist die Beantragung einer Aufenthaltserlaubnis in der Ukraine. Dieses Dokument kann bei den Behörden des staatlichen Migrationsdienstes der Ukraine angefordert werden.

Reisen in die Ukraine - mit dem Auto

Reisen in die Ukraine – mit dem Auto

Bei Reisen in die Ukraine, die mit dem Auto stattfinden, müssen Sie einen Reisepass, Führerschein, Fahrzeugschein, eine Bestätigung Ihrer Autoversicherung und die sogenannte Grüne Versicherungskarte (International Motor Insurance Card) mitführen. Vor Ihrem Urlaub in der Ukraine sollte außerdem eine schriftliche Zustimmung des Fahrzeughalters eingeholt werden, die von einem Notar beglaubigt wurde, falls der Fahrer nicht der Eigentümer des Autos ist.