Visum Deutschland- Voraussetzungen

Visum Deutschland- Voraussetzungen

Um ein Visum für Deutschland zu erhalten und in die Bundesrepublik Deutschland einreisen zu können und so die von Ihnen gewünschten Aktivitäten zu unternehmen, ist es ist wichtig, einige Schritte und Kriterien zu befolgen. Ein deutsches Visum zu bekommen ist kein einfacher Prozess. Das Sammeln und Einreichen der notwendigen Unterlagen für das gewünschte Visum ist ein sehr wichtiger Teil Ihres Antrags auf ein deutsches Visum.

Visum Deutschland- Voraussetzungen

Was ist ein deutsches Visum?

Für bestimmte Nationalitäten wird für die Einreise nach Deutschland ein Visum benötigt, unabhängig davon, ob der geplante Aufenthalt von langer oder kurzer Dauer ist. Kurzfristige wie auch langfristige Aufenthalte in Deutschland sind mit einem deutschen Visum jedenfalls möglich. Die Art des deutschen Visums welches Sie beantragen, wird von der Absicht des Besuchs bestimmt.

Um nach Deutschland einzureisen, benötigen Staatsangehörige der Europäischen Union, Islands, Liechtensteins, Norwegens und Schwedens, unabhängig von der Dauer ihres Aufenthalts, kein Visum. Wenn Sie studieren oder arbeiten wollen, müssen Sie Ihre Adresse melden.

Standards für das Visum in Deutschland

Es gibt einige Dokumente, welche Sie der Botschaft zukommen lassen müssen, die abhängig sind von der Art des Visums, das Sie beantragen möchten, und dem Grund, warum Sie in den Schengen-Raum einreisen möchten. Diese Dokumente sind notwendig, um vorzuweisen, dass Sie qualifiziert sind zu fliegen, dass Sie die finanziellen Mittel haben, um in Deutschland zu bleiben, und dass Sie andere Anforderungen erfüllen, die für jede Art des Visums spezifisch sind.

Die folgenden Dokumente werden in Deutschland für einen Antrag auf ein Visum  benötigt: 

  • Visum Antragsformular
  • Zwei identische Fotos für das Visum in Deutschland
  • Ein Reisepass, der noch mindestens 6 Monate vor dem Fälligkeitsdatum gültig ist. Dieser sollte auch die anderen Reisepasskriterien erfüllen, wie z. B. das Auslassen einer Seit für die Anbringung einer Visummarke. Denken Sie daran, dass Ihr Reisepass während der Bearbeitung Ihres Antrages in der Botschaft aufbewahrt wird.
  • Nachweis einer Unterkunft in Deutschland – dem Visumsbeamten muss eine Bescheinigung vorgelegt werden, die belegt, dass Sie für die Dauer Ihres Aufenthalts in Deutschland eine Unterkunft haben (eine Hotelreservierung, einen Mietvertrag, die Einladung eines Gastgebers oder ein Nachweis, dass Sie ein Haus oder eine Wohnung in Deutschland besitzen, etc.)
  • Krankenversicherung – es ist erforderlich, ein Dokument vorzulegen, das den Abschluss einer für Deutschland und den übrigen Schengen-Raum gültigen Reiseversicherung belegt, die medizinische Notfälle für die Dauer Ihres Aufenthalts in Deutschland abdeckt. Sollten Sie vorhaben, für einen längeren Zeitraum in Deutschland zu bleiben und dafür ein Langzeitvisum beantragt haben, können Sie sich über die Möglichkeiten einer deutschen Krankenversicherung informieren.
  • Transportmittel/Reservierung oder Reiseplan für eine Rundreise. Als Nachweis für die An- und Abreisedaten in Deutschland sowie das Verkehrsmittel, mit dem Sie anreisen werden, muss ein Flugticket, ein Bahnticket oder ein Ticket für ein anderes Verkehrsmittel vorgelegt werden.
  • Nachweis ausreichender finanzieller Mittel

Wie füllt man das Antragsformular für das Visum in Deutschland aus?

Zuallererst sollten Sie mit dem Ausfüllen des Antragsformulars für ein deutsches Visum beginnen. Wenn Sie ein deutsches Visum für einen kurzfristigen Aufenthalt beantragen, wird ein Antragsformular für ein Schengen-Visum benötigt. Wenn Sie ein deutsches Visum für einen Langzeitaufenthalt beantragen, müssen Sie zwei nationale Anträge für ein Visum ausfüllen. Geben Sie dafür vollständige und korrekte Angaben zu Ihrer Person und Ihren Reiseplänen, die mit den Informationen in den anderen erforderlichen Dokumenten übereinstimmen. Drucken Sie das Formular aus und unterschreiben Sie es, wenn Sie fertig sind.

Wie beweist man für ein deutsches Visum die finanzielle Leistungsfähigkeit?

Laut EU-Kommission müssen ausländischer Antragsteller, die ein deutsches Visum beantragen, der deutschen Botschaft oder dem Konsulat nachweisen können, dass sie für die Dauer des Aufenthalts auf deutschem Gebiet 853€ pro Monat verfügen. Dies kann durch ein Kontoauszug, ein Verpflichtungsschreiben von jemand anderem, eine Kombination aus beidem oder einem gesperrten Studentenkonto bewiesen werden.

Benötigte Dokumente für ein deutsches Visum, abhängig vom Erwerbsstatus

Abhängig von Ihrem Jobstatus müssen Sie zusätzliche Unterlagen anfordern:

  • Als gegenwärtig Beschäftigter müssen Sie den letzten sechsmonatigen Kontoauszug, den Arbeitsvertrag (Ihr Arbeitsplatz und das Datum, an dem Sie dort angefangen haben, müssen in dem Dokument erwähnt werden) vorlegen. Der Arbeitgeber muss Ihnen eine Genehmigung für den Urlaub erteilen. Aus der Genehmigung muss hervorgehen, dass der Arbeitgeber es Ihnen erlaubt, während dieser Zeitspanne Jahresurlaub zu nehmen. Die Einkommensteuererklärung oder ein Nachweis der einbehaltenen Einkommensteuer muss auch vorgelegt werden.
  • Als arbeitslose Person müssen Sie eine Bestätigung des Beschäftigungsverhältnisses beantragen, wenn Sie derzeit nicht erwerbstätig sind, aber mit einem erwerbstätigen EU-Bürger verheiratet sind. Wenn Ihr Ehepartner ein deutscher Staatsbürger mit einem Arbeitsplatz ist, müssen Sie einen Nachweis darüber vorlegen können. Diese Bestätigung darf nicht älter als drei Monate sein und muss zusätzlich zum Standort der Firma und dem Anfangsdatum auch den gültigen Reisepass des Ehepartners und die rechtskräftige Heiratsurkunde enthalten.
  • Als Selbstständiger müssen Sie sich mit einer Fotokopie der Firmenlizenz sowie dem letzten sechsmonatigen Kontoauszug der Firma und der Steuererklärung bewerben.
  • Als Student müssen Sie müssen Sie einen Nachweis Ihrer Immatrikulation vorlegen, also eine Immatrikulationsbestätigung, die von einer tertiären Bildungseinrichtung ausgestellt wurde. Es gibt kein Widerspruchsschreiben von der Schule oder der Universität. Dies ist ein Schreiben Ihrer Bildungseinrichtung, das bestätigt, dass Sie berechtigt sind, während der Reise nicht vor Ort zu sein.
  • Als Pensionist müssen Sie sich mit dem letzten sechsmonatigen Pensionsbescheid bewerben.

Von Kindern benötigte Dokumente, ein Visum in Deutschland zu erlangen

Um ein Visum für Ihren Minderjährigen in Deutschland zu erhalten, werden Sie einige der folgenden zusätzlichen Dokumente vorlegen müssen, wie z. B.:

  • Ein Geburtszertifikat in Originalform (falls es nicht auf Deutsch oder Englisch verfasst ist, muss es einem professionellen Übersetzer übergeben werden)
  • Wenn die minderjährige Person alleine reist, wird die Zusage beider Elternteile in Form einer Unterschrift auf dem Antragsformular und ein offizieller Brief verlangt.
  • Die Unterschriften beider Eltern auf dem Antragsformular. Minderjährige müssen das gleiche Antragsformular ausfüllen wie alle anderen Reisenden, mit der Ausnahme, dass beide Erziehungsberechtigten und nicht der Antragsteller des Visums unterschreiben müssen.
  • Es werden beglaubigte Kopien der Personalausweise oder Reisepässe beider Elternteile benötigt.
  • Die Zustimmung eines Elternteils (die Zustimmung des anderen Elternteils wird auch erwartet, wenn der Minderjährige nur mit einem der Elternteile reist).
  • Ein Gerichtsbeschluss zum Sorgerecht. Diese ist nur in denjenigen Situationen notwendig, in denen ein Elternteil das alleinige Sorgerecht für das Kind hat.

Wie beantrage ich ein deutsches Visum?

Sie müssen sowohl für Kurzzeit- als auch für Langzeitvisa den Antrag persönlich bei der deutschen Auslandsvertretung in Ihrem Heimatland stellen. Wenn es in Ihrem Land keine deutsche Auslandsvertretung gibt, können Sie sich an eine in einem Nachbarland wenden. Auf der Website des Auswärtigen Amts finden Sie eine Liste der deutschen Auslandsvertretungen.

Foto-Tool für das deutsche Visum

Foto-Tool für das deutsche Visum

Das deutsche Visum muss viele Anforderungen erfüllen. Wenn eines der Kriterien den Vorschriften nicht entspricht, könnte Ihr Visum abgelehnt werden. Das bedeutet, dass die deutschen Standards für Visa-Fotos wie z.B. die Größe, Kopfposition, Hintergrundfarbe und gewisse Dinge, die erlaubt oder verboten sind, beachtet werden müssen.

Wenn Sie mit den Anforderungen schon vertraut sind, können Sie die Passport Photo Online Webseite verwenden, oder die App im Appstore oder Google Play herunterladen. Nehmen Sie dann ein Foto (achtung: kein Selfie!) auf. Bitten Sie stattdessen jemanden, Ihnen bei der Fotoaufnahme zu helfen. Nachdem Sie das Foto auf unsere Webseite hochgeladen haben, müssen Sie sich der Kriterien wegen keine Sorgen mehr machen!
Das Foto-Tool für das deutsche Visum wird Ihr Foto abmessen, zuschneiden und den geforderten Kriterien anpassen. Auch der Hintergrund wird einfärbig gemacht, sodass keine Schatten oder Muster am Foto sind, und deutsche Beamte das Foto akzeptieren. Sparen Sie sich Zeit und Geld und erhalten Sie ein Foto, welches zu 100% den offiziellen Richtlinien entspricht und von jeder Institution, an die Sie es schicken, auch akzeptiert wird!