Vorteile einer Green Card

Die Bilder zeigen Eltern mit ihren Kindern, die Freiheitsstatue und einen Daumen nach oben.

Wenn Sie planen, in die Vereinigten Staaten auszuwandern, gehört eine United States Permanent Resident Card, welche auch als Green Card bezeichnet wird, zu den wichtigsten Einwanderungsdokumenten, die Sie haben können. Die Vorteile der Green Card umfassen eine Reihe von verschiedenen Bereichen. Sobald Sie die Green Card entweder direkt über die Regierung oder über das Diversity Immigrant Visa Program, besser bekannt als die Green Card Lotterie, erworben haben, können Sie sich für einen dauerhaften Aufenthalt in den USA qualifizieren. Darüber hinaus können Sie nach einer bestimmten Zeit, in der Regel nach etwa 5 Jahren, die US-Staatsbürgerschaft beantragen. Das sind aber nicht die einzigen Vorteile einer Green Card. In diesem Artikel werden wir die Vor- und Nachteile der Green Card abwägen und Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob sie für Sie geeignet ist oder nicht.

Vorteile einer Green Card

Vorteile einer Green Card

Wie bereits erwähnt, können Sie mit einer Green Card als rechtmäßiger ständiger Einwohner in den USA leben. Dies verschafft Ihnen Zugang zu den zahlreichen Vorteilen der Green Card, die für Personen, die nur ein Visum besitzen, nicht verfügbar sind. Dazu gehören die folgenden Vorteile:

  • Politische Vorteile – Sie haben das Recht, sich auf allen Ebenen an der Politik  zu beteiligen: auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene. Sie können für einen politischen Kandidaten Ihrer Wahl spenden und sich ehrenamtlich an dessen Wahlkampf beteiligen.
  • Sozioökonomische Vorteile – Wenn Sie Ihre Green Card erhalten, können Sie bestimmte Sozialleistungen beantragen. Sie erhalten zum Beispiel Zugang zu Sozialversicherungsmaßnahmen, inklusive staatlich geförderter Bildung. Green-Card-Inhaber haben auch Zugang zu einer viel größeren Vielfalt an Beschäftigungsmöglichkeiten als Inhaber von Arbeitsvisa, die bei der Art der Arbeit, die sie ausüben können, gewissen Einschränkungen unterliegen. Zusätzlich ermutigt das System auch Unternehmer. Mit einer Green Card können Sie auch Ihr eigenes Start-up-Unternehmen gründen. Die Beantragung von Handelslizenzen ist ebenfalls einfacher als mit einem Arbeitsvisum.
  • Rechtliche Vorteile – Als ständiger Einwohner der USA genießen Sie den gleichen rechtlichen Schutz wie ein US-Bürger, auch auf staatlicher und lokaler Ebene.
  • Reisevorteile – Mit einer Green Card können Sie viel schneller in die USA ein- und ausreisen als Personen mit einem Visum oder einem ESTA. Darüber hinaus dürfen Sie sich überall in den Vereinigten Staaten aufhalten und frei entscheiden, wo Sie hinreisen. Sie können frei über die Staatsgrenzen hinweg reisen und müssen sich auf keiner Ebene bei den Behörden melden.
  • Vorteile im Bildungsbereich – Green-Card-Inhaber haben Anspruch auf die örtlichen Studiengebühren für Colleges, Berufsausbildungen oder andere Bildungsformen und müssen nicht die internationalen Studiengebühren zahlen. Wenn Sie also in den USA studieren möchten, können Sie mit einer Green Card Ihre Ausbildungskosten erheblich senken. Wie bereits erwähnt, kann die Regierung auch Ihre Studiengebühren bezuschussen.
  • Familienleistungen – Wenn Sie Ihre Green Card erhalten, haben Ihr Partner und alle Ihre Kinder automatisch Anspruch auf eine familienbasierte Green Card. Wenn sie eine Green Card beantragen möchten, müssen sie lediglich an einem Interview teilnehmen. Sowohl für den Partner als auch für die Kinder gibt es spezielle Visa-Optionen für den Fall, dass sie nicht an dem Interview teilnehmen- hier müssen Sie aber mit Wartezeiten rechnen. Auch für Pensionisten gibt es Vorteile. Mit einer Green Card können Sie Ihre Pension aus Ihrem Heimatland in die USA überweisen lassen.
  • Langlebigkeit – Amerikanische Green Cards müssen alle 10 Jahre nur einmal erneuert werden. Außerdem ist die Green Card, solange Sie sie besitzen, gefeit gegen Änderungen der Einwanderungsgesetze. Auch bei einer Gesetzesänderung können Sie sie nicht verlieren.

Die Nachteile einer Green Card

So weit, so gut? Aber halt, wir haben erst die Vorteile der Green Card erörtert! Jetzt müssen wir uns mit den Nachteilen befassen:

  • Obwohl Sie, wie oben beschrieben, auf andere Weise zur Politik beitragen können, sind Sie mit der Green Card nicht berechtigt, an Wahlen teilzunehmen. Sie dürfen auch nicht persönlich für ein politisches Amt kandidieren, egal auf welcher Ebene.
  • Green Cards garantieren nicht automatisch die Staatsbürgerschaft für Ihre Kinder, die außerhalb der USA geboren wurden.
  • Wenn Sie eine Green Card haben, erhalten Sie nicht automatisch die Möglichkeit, mit einem amerikanischen Pass zu reisen; dieser muss separat beantragt werden.
  • Amerikanische Staatsbürger haben Ihnen gegenüber bei der Beantragung von Green Cards für Verwandte immer noch Vorrang.
  • Wenn Sie 8 Jahre in den USA gelebt haben, müssen Sie zusätzliche Steuern zahlen, wenn Sie sich entschließen, die USA dauerhaft zu verlassen.
  • Obwohl Ihre Green Card gegen Änderungen der Einwanderungsgesetze gefeit ist, sind Sie nicht unbedingt vollständig vor Abschiebung geschützt.

Verpflichtungen

Die Vorteile und Nachteile der Green Card sind aber erst die halbe Wahrheit. Es gibt auch eine Reihe an Verpflichtungen, die zu beachten sind. Als Green-Card-Inhaber sind Sie zu Folgendem verpflichtet:

  • Wenn Sie eine Green Card besitzen, müssen Sie diese immer bei sich tragen. Wenn Sie sie nicht bei sich haben, könnten Sie verhaftet werden und eine einmonatige Haftstrafe antreten müssen.
  • Als Green-Card-Inhaber sind Sie verpflichtet, alle Bundes-, Landes- und regionalen Gesetze der Vereinigten Staaten zu befolgen. Andernfalls gefährden Sie Ihren Green-Card-Status.
  • Wenn Sie ein junger erwachsener Mann zwischen 18 und 25 sind, müssen Sie sich beim Selective Service anmelden. Dies ermöglicht es den US-Streitkräften, Sie in Zeiten einer militärischen Krise im Rahmen einer Einberufung heranzuziehen.
  • Mit dem ständigen Wohnsitz sind Sie verpflichtet, in den USA Einkommenssteuer zu zahlen. Außerdem müssen Sie bereit sein, Ihr Einkommen den Steuerbehörden auf nationaler und bundesstaatlicher Ebene zu melden.
  • Wenn Sie das Land für mehr als ein Jahr verlassen, müssen Sie unbedingt eine Wiedereinreisegenehmigung beantragen. Andernfalls kann Ihre Green Card für ungültig erklärt werden.

Foto für die Green Card

Im ersten Augenblick denken Sie vielleicht, dass Sie für das Foto für Ihre Green Card einen Fotoautomaten oder gar einen professionellen Fotografen aufsuchen müssen. Aber halt, es geht auch anders! Mit dem Passport Photo Online Photo Tool können Sie das Foto selbst mit Ihrem Handy aufnehmen. Es darf sogar ein Selfie sein! Sobald Sie das Bild in unsere App oder auf unsere Website hochgeladen haben, analysiert unsere KI-Software Ihr Bild, um zu prüfen, ob es den Spezifikationen eines Green-Card-Fotos entspricht. Außerdem wird Ihr Bild neu formatiert, um die Anforderungen an das Bildformat zu erfüllen. Die App entfernt sogar Ihren Hintergrund und ersetzt ihn durch eine neutrale Farbe, die für ein biometrisches Foto perfekt geeignet ist.

Darüber hinaus können Sie so viele Versuche unternehmen, wie Sie nur brauchen, um das Foto richtig hinzubekommen. Sie müssen nur für das endgültige Bild bezahlen. Sobald es fertig ist, können wir es Ihnen entweder per E-Mail oder per Post zuschicken. Diese Methode ist einfach, schnell, flexibel und zuverlässig. Wir garantieren, dass Ihr Foto von den US-Behörden akzeptiert wird. Sollte das Foto abgelehnt werden, erhalten Sie Ihr Geld zurück!

Vorteile einer Green Card – Zusammenfassung

Zusammenfassend können wir feststellen, dass die Green Card eine Vielzahl von Vorteilen für diejenigen bietet, die in die USA reisen möchten, um dort zu leben oder zu arbeiten. Es lohnt sich jedoch, die Nachteile einer Green Card zu bedenken, wenn man die Einwanderungsdokumente in Betracht zieht, da die Karte nicht alle Vorteile einer vollen US-Staatsbürgerschaft bieten kann.

Dennoch machen die Vorteile der Green Card die Daueraufenthaltsgenehmigung für all diejenigen attraktiv, die in die USA auswandern möchten. Jedes Jahr nehmen Tausende an der Green-Card-Lotterie teil und haben die Chance, eine der 50 000 verfügbaren Green Cards zu gewinnen. Ob Sie sich eine Green Card zulegen wollen oder nicht, hängt letztendlich von Ihren individuellen Bedürfnissen ab. Es kann sein, dass die Vorteile der Green Card für Ihre Zwecke ausreichen, vielleicht aber auch nicht. Stellen Sie sicher, dass Sie sich vor Ihrer Reise gründlich informieren.

Häufig gestellte Fragen

Können Green-Card-Inhaber Medicare-Leistungen erhalten?

Ja, das können Sie. Dafür müssen Sie aber 5 Jahre im Land gelebt haben. Danach können Sie ganz normal einen Antrag stellen, sobald Sie 65 Jahre alt sind, oder Sie beantragen bei Arbeitsunfähigkeit eine Sozialversicherungsleistung .

Können Inhaber einer Green Card Arbeitslosenunterstützung erhalten?

Alle Personen mit ständigem rechtmäßigem Aufenthalt in den USA haben Anspruch auf Arbeitslosenunterstützung, und das Gesetz verhindert, dass Sie aufgrund Ihres staatsbürgerlichen Statuses eine geringere Rate erhalten. Sie können Ihre Leistungen auf dem üblichen Weg und nach den üblichen Kriterien beantragen.

Was sind die Nachteile einer Green Card?

Green Cards weisen mehrere Nachteile auf. Zunächst einmal können Sie mit einer Green Card nicht an Wahlen teilnehmen oder für ein Regierungsamt kandidieren, egal auf welcher Ebene. Auch Ihre Kinder haben keinen Anspruch auf die Staatsbürgerschaft, wenn sie außerhalb der Vereinigten Staaten geboren wurden, und US-Bürger haben weiterhin Vorrang, wenn es darum geht, Verwandte bei der Beantragung einer Green Card zu unterstützen. Green Cards garantieren Ihnen auch keinen US-Reisepass, der separat beantragt werden muss. Wenn Sie acht Jahre lang in den USA gelebt haben, müssen Sie außerdem eine Wegzugsbesteuerung zahlen, wenn Sie beschließen, die USA dauerhaft zu verlassen. Auch wenn Sie aufgrund Ihrer Green Card nicht abgeschoben werden können, weil sich die Einwanderungsgesetze geändert haben, sind Sie nicht völlig vor einer Abschiebung gefeit.

Welche potenziellen Vorteile bietet die Green Card gegenüber der Staatsbürgerschaft?

Die US-Staatsbürgerschaft bietet Ihnen viele Vorteile, die Inhabern einer Green Card nicht zur Verfügung stehen. Die Staatsbürgerschaft gewährt Ihnen beispielsweise das Wahlrecht auf Bundes- und Landesebene, welches Sie mit einer Green Card nicht haben, und ermöglicht Ihnen den Zugang zu Arbeitsplätzen und gewählten Ämtern auf Bundesebene. Ihre Kinder, die außerhalb der USA geboren wurden, erhalten automatisch die Staatsbürgerschaft. Sie haben auch Vorrang, wenn Sie Familienmitglieder bei der Einwanderung in die USA unterstützen. Außerdem bekommen Sie auch einen US-Reisepass, mit dem Sie im Ausland Hilfe von der US-Regierung erhalten können. Und schließlich bedeutet die Staatsbürgerschaft, dass Sie nicht abgeschoben werden können.

Was sind die Vorteile von Green Cards im Vergleich zu H-1B-Visa?

Eine Green Card bietet mehrere Vorteile, die ein H1B-Visum (oder ein ähnliches) nicht hat. Eine Green Card bietet das Recht auf Daueraufenthalt, was beim H1B-Visum nicht der Fall ist. Dies ermöglicht einen unbefristeten Aufenthalt, der nur einmal alle 10 Jahre verlängert werden muss. Außerdem kann der Inhaber die US-Staatsbürgerschaft anstreben, was mit einem Visum nicht möglich ist. Außerdem ermöglichen Green Cards eine schnellere Ein- und Ausreise in die bzw. aus den USA als ein Visum. Sie können sogar Ihre Verwandten unterstützen, um Ihnen ebenfalls den Erhalt einer Green Card zu ermöglichen. Als Daueraufenthaltsberechtigter haben Sie außerdem Anspruch auf staatlich geförderte Bildungsmaßnahmen sowie auf Sozialversicherungs-, Medicare- und Zusatzversicherungsleistungen. Green Cards bieten auch weit weniger Arbeitsbeschränkungen als Visa. Wenn Sie beispielsweise ein Student sind, und in Amerika studieren, sind sie, was Nebenjobs anbelangt, nicht auf den Campus beschränkt, sondern können auch außerhalb des Campus arbeiten.

Müssen Inhaber einer Green Card Steuern zahlen?

Ja, als Inhaber einer Green Card müssen Sie Steuern zahlen, wenn Sie in den USA leben.

Wie lange kann man mit einer Green Card in den USA leben?

Solange Sie Ihre Green Card alle zehn Jahre erneuern, haben Sie den Status eines Daueraufenthaltsberechtigten (Permanent Resident) in den USA, der es Ihnen erlaubt, dort auf unbestimmte Zeit zu leben.