Foto für LinkedIn

Foto für LinkedIn

Erstellen Sie ein professionelles Foto für Ihr LinkedIn-Profil

National Geographic
Forbes
Puls Biznesu
Glamour

Machen Sie einen großartigen ersten Eindruck mit Ihrem LinkedIn-Profilfoto

Das LinkedIn-Foto ist einer der wichtigsten Teile Ihres Linkedin-Profils. Meistens ist das Profilbild das erste, was die Leute bemerken, und definitiv das Bild, mit dem sie sich an Sie erinnern werden. Jeder behauptet, dass wir ein Buch nicht nach seinem Einband beurteilen sollten, aber normalerweise ist es genau das, was wir tun. Das Profilbild ist der erste Eindruck, den Sie Ihren zukünftigen Arbeitgebern oder Personalchefs vermitteln. Wie bei einem Vorstellungsgespräch sind Ihr Aussehen, Ihre Kleidung und Ihre Einstellung wichtig!

Wenn Sie ein LinkedIn-Profil haben oder sich gerade entschlossen haben, dort ein Konto zu erstellen, lesen Sie diesen Leitfaden, um zu erfahren, wie Sie ein einzigartiges und großartiges LinkedIn-Profilfoto erstellen und Ihre Karriere ankurbeln können!

Warum sollte ich ein Foto zu meinem LinkedIn-Profil hinzufügen?

Tatsache ist, dass es üblich ist, dass wir ein Buch ohne Cover oder ein Buch mit einem unattraktiven Cover nicht mal in die Hand nehmen würden, auch, wenn das Buch sehr wertvoll und kostbar ist. Studien zeigen, dass das Etikett von Alltagsprodukten oft ein Schlüsselfaktor für die Kaufentscheidung eines durchschnittlichen Kunden ist.

Derselbe psychologische Mechanismus gilt für ein LinkedIn-Profilbild, das sowohl ein Cover Ihres Profils als auch ein Etikett für Ihre Leistungen, Fähigkeiten und Berufserfahrung ist. Das ist der direkte Grund, warum wir ein Foto auf unseren Social-Media-Konten haben und warum die Qualität eines LinkedIn-Fotos einen Einfluss auf den gesamten Einstellungsprozess in eine Firma haben kann!

Betrachtet man die Daten von LinkedIn, werden Profile ohne Foto seltener geöffnet und die Einladungen von Personen ohne Foto werden von 93% der Nutzer nicht angenommen! Das bedeutet, dass mehr Recruiter nach Kandidaten mit Fotos in ihren Profilen suchen werden.

Warum ist es wichtig, das richtige LinkedIn-Foto hochzuladen?

Das Profilbild ist sehr wichtig, weil wir als Menschen eine natürliche Tendenz haben, Menschen nach dem Aussehen zu beurteilen. Nicht nur Recruiter, sondern jeder von uns, bewusst oder unbewusst, liest die Persönlichkeitsmerkmale und Eigenschaften über den Sehsinn. Aus diesem Grund ist es wichtig, nicht nur ein Profilbild zu haben, sondern es auch so zu gestalten, dass nur positive Eigenschaften mit Ihnen assoziiert werden, wie z.B. die Liebe zum Detail oder das Selbstbewusstsein.

Das Profilbild ist wie ein Schaufenster für Personalverantwortliche, daher müssen Sie darauf achten, dass es ein gutes Bild ist. Andernfalls könnte ein Personalverantwortlicher, der täglich Hunderte von Profilen ansieht, einen ungünstigen Schluss ziehen.

Was sind die häufigsten Fehler bei LinkedIn-Fotos?

Für einen erfahrenen Recruiter genügt ein Blick auf ein unprofessionelles Profilfoto, um Zweifel zu wecken. Wir haben eine Liste der 5 häufigsten Fehler für Sie zusammengestellt, damit Ihr Foto Sie als selbstbewussten, detailorientierten Digital Native präsentiert!

  • Unscharfe, verwackelte oder verpixelte Fotos können einen Mangel an digitalen Fähigkeiten verraten.
  • Zu bunte oder helle Hintergründe können als Unachtsamkeit einer Person verstanden werden
  • Ungleichmäßige Beleuchtung und Schatten auf dem Gesicht können zeigen, dass jemand nicht detailorientiert ist
  • Nicht direkt in die Kameralinse zu schauen, spricht nicht dafür, dass man selbstbewusst ist
  • Ein Foto, das weder Ihre Schultern noch einen Abstand zwischen Ihrem Kopf und dem Fotorand zeigt, kann auf mangelnde zwischenmenschliche Fähigkeiten hindeuten

Denken Sie daran, dass ein Foto auf sozialen Medien in der Regel den ersten Eindruck für jemanden vermittelt, der Sie nicht kennt. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie viel wahrscheinlicher es ist, dass Sie angesehen werden oder eine Nachricht erhalten, wenn Sie ein Profilbild haben!

Machen Sie ein professionelles Foto für Ihr LinkedIn-Profil

Eine LinkedIn-Untersuchung beweist, dass allein durch ein Bild die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Profil von anderen angesehen wird, 14-mal höher ist und Sie 36-mal mehr Chancen haben, eine Nachricht zu erhalten.

Daher gibt es keinen Zweifel, dass ein professionelles Foto auf LinkedIn ein Must-Have ist. Es macht Ihr Profil nicht nur vollständiger und verschafft Ihnen mehr Ansichten und Nachrichten, sondern vermittelt den Recruitern auch einen tollen ersten Eindruck.

Wissen Sie schon, wie Sie ein Foto machen, das Ihre Chancen in den Augen des Recruiters erhöht oder das Ansehen des Profils unter den anderen Mitgliedern der LinkedIn-Community steigert?

Wählen Sie die richtige Hintergrundfarbe

Wussten Sie, dass ein grüner Hintergrund dazu führt, dass wir eine Person als sympathischer, offener und kooperationsbereiter wahrnehmen? Der Büro-Hintergrund deutet auf Professionalität und eine unternehmerische Herangehensweise an die Arbeit hin. Auf der anderen Seite bedeutet der blaue Hintergrund, dass mehr als 30% der Menschen die Einladung annehmen werden. Das heißt aber nicht, dass es eine langweilige Einheitsfarbe sein muss, denn Sie können sich auch gegen Gras oder eine blau gestrichene Wand stellen - zeigen Sie Ihre Kreativität, um gleich von Anfang an Extrapunkte zu sammeln!

Der richtige Rahmen ist die Basis für ein gutes Foto

Nicht nur der Rahmen, sondern auch der Hintergrund ist entscheidend. Sie müssen sich auf dem Foto richtig positionieren. Das heißt, im Rahmen sollten nur Ihr Kopf, Ihr Hals und eventuell die Oberseite Ihrer Schultern zu sehen sein. Laden Sie nicht das Ganzkörperbild hoch, weil die Leute Sie dann vielleicht nicht erkennen können.

Wählen Sie einen passenden Gesichtsausdruck

Eine oft gestellte Frage ist: "Soll ich auf einem Business-Foto lächeln?” Ja! Und hier sind die Argumente dafür:

  • Sie bauen mehr Vertrauen auf
  • Sie wirken aufgeschlossen und freundlich
  • Sie stellen eine echte Verbindung zum Betrachter her
  • Sie wirken nicht bedrohlich 
  • Sie zeigen Vertrauen

Das Linkedin-Bild ist bereits Ihre persönliche Marke, also stellen Sie sicher, dass Sie sich in Bezug auf die Branche, in der Sie arbeiten, angemessen präsentieren. Allerdings hängt viel von Ihrem Beruf ab. Das bedeutet, dass Ihre Marke vielleicht etwas seriöser wirkt, also ist es in Ordnung, auf dem Linkedin-Bild ernst oder neutral auszusehen. Aber normalerweise gewinnt das Lächeln! Studien belegen, dass Menschen bei der Wahl zwischen zwei identischen Gesichtern, die sich nur in ihrem Gesichtsausdruck unterschieden, das lächelnde Gesicht bevorzugen.

Kleiden Sie sich zwanglos, aber professionell

Denken Sie bei der Wahl des richtigen Outfits daran, wie es bei einem Vorstellungsgespräch sein würde. LinkedIn ist eine professionelle Karriere- und Geschäftsplattform, nicht nur ein lässiges Profil in den sozialen Medien. Sie müssen der Kleidung mehr Aufmerksamkeit schenken, da Sie als Kandidat für einen zukünftigen Arbeitgeber beurteilt werden.

Geben Sie natürlich nicht vor, jemand anderes zu sein - seien Sie Sie selbst, aber zeigen Sie die beste Seite von Ihnen! Vieles hängt von der Branche ab, in der Sie arbeiten, aber für Männer wird ein Hemd die richtige Wahl sein, für Frauen eine schöne Bluse oder ein Blazer oder eine Anzugsjacke für beide. Wählen Sie etwas Einheitliches in einer einfarbigen, dunklen Farbe wie Blau oder Schwarz. Gestreifte, gepunktete, gemusterte, geblümte oder trägerlose Oberteile werden nicht gut aussehen. Denken Sie auch daran, nicht zu viel Make-up aufzutragen, viel Schmuck zu tragen oder extravagante Frisuren zu tragen.

Laden Sie die richtige LinkedIn-Foto-Größe hoch

Die Standardgröße des LinkedIn-Profilbildes liegt zwischen 400 (B) x 400 (H) Pixel und 7680 (B) x 4320 (H) Pixel, wobei der Kopf etwa 60% des Rahmens abdecken sollte. Sie können ein größeres Foto hochladen und LinkedIn wird es verkleinern, aber es darf nicht größer als 8 MB sein. Deshalb ist es am besten, wenn Sie einen Passfoto-Online-Service wählen, der die Größe genau so ändert, wie LinkedIn es verlangt!

Beachten Sie, dass es einige nicht erlaubte Hintergrundbilder gibt - LinkedIn hat eine Liste von ihnen. Sie können keine Firmenlogos, Tiere, Wörter, Phrasen oder Landschaften hinzufügen. Wenn Sie also Ihr eigenes Foto mit unserem Linkedin-Fotoservice hochladen, stellen Sie sicher, dass Sie KEIN verbotenes Hintergrundfoto verwenden.

Nehmen Sie ein professionelles Foto auf

Wenn Sie wie ein Profi behandelt werden wollen, beweisen Sie, dass Sie in jeder Hinsicht ein Profi sind! Zeigen Sie eine gute Qualität Ihres Business-Images. Das LinkedIn-Profilbild ist das erste, was von Ihrem zukünftigen Arbeitgeber bewertet wird. Das bedeutet, dass die Qualität gut sein muss, es darf nicht unscharf sein oder Muster haben, denn das lässt Sie möglicherweise nicht wie einen Profi, sondern wie einen Amateur aussehen und kann obendrein einen Mangel an digitalen Fähigkeiten oder keine Aufmerksamkeit für Details zeigen! Achten Sie auf das Licht - wir empfehlen, bei Tageslicht zu fotografieren, da die Blitzlampe rote Augen verursachen kann und das sieht nicht kompetent aus.

Wie macht man ein gutes LinkedIn-Foto zu Hause?

In ein Fotostudio zu gehen, könnte zu viel Aufwand sein, es ist besser, eine völlig kostenlose Option zu wählen und LinkedIn-Fotos zu Hause zu machen!

Beginnen Sie damit, jemanden zu finden, der Ihr Fotograf sein wird, oder stellen Sie ein Stativ etwa 3 Meter von dem Platz entfernt auf, an dem Sie stehen. Achten Sie darauf, dass dieser Platz gut beleuchtet ist und dass Sie etwa 1 Meter von der Wand entfernt stehen. Es ist besser, mit dem Gesicht zur Kamera zu stehen, Ihr Kopf kann aber auch ein wenig zur Seite geneigt sein, wenn Sie das bevorzugen. Es gibt keine strengen Regeln, aber es ist gut, direkt in die Linse zu schauen, damit der Personalverantwortliche das Gefühl hat, dass Sie ihn ansehen und einen Eindruck von einem selbstbewussten und zuverlässigen Mitarbeiter bekommt. Achten Sie darauf, dass Ihr Gesicht zu sehen ist und Ihr Gesichtsausdruck angemessen ist.

Nachdem Sie einige Fotos gemacht haben, wählen Sie das beste aus und laden es in unseren LinkedIn Foto Validator hoch, der ein perfektes Bild für den Business-Account vorbereitet! Verändern Sie Ihre Karriere noch heute!

Wie funktioniert der LinkedIn Photo Creator?

Der LinkedIn Photo Maker ist sehr einfach und passt fast alle Fotos sofort so an, dass sie für das soziale Netzwerk LinkedIn geeignet sind. Öffnen Sie einfach die Passport-Photo-Online-Website und folgen Sie den LinkedIn-Foto-Tipps, wie Sie ein gutes LinkedIn-Profilfoto machen können.

Folgen Sie den 3 Schritten unten, um zu erfahren, wie unser Linkedin Foto-Tool funktioniert:

  • Laden Sie ein Bild hoch.
  • Wählen Sie eine auf unserer Webseite verfügbaren Hintergrundfarbe aus oder laden Sie Ihren eigenen hoch - das Linkedin Photo Tool entfernt den originalen Hintergrund und erlaubt Ihnen, ihn durch Ihren eigenen zu ersetzen!
  • Laden Sie Ihr neues professionelles LinkedIn-Bild herunter und fügen Sie es direkt zu Ihrem LinkedIn-Profil hinzu!

War diese Information hilfreich?

Bewertung: 5.00 - Anzahl der Stimmen: 19