LinkedIn Statistiken: Eine ultimative Liste [2022]

eine ultimative Liste mit 96+ Statistiken rundum LinkedIn 2022

Seitdem LinkedIn im Mai 2003 online gegangen ist, haben sich dort bis heute mehr als 810 Millionen Nutzer aus über 200 Ländern angemeldet.

Das macht LinkedIn zur weltweit größten Networking-Webseite.

So—

Wir bei Passport-Photo.Online haben eine ultimative Liste an Statistiken und Fakten rundum LinkedIn für das Jahr 2022 zusammengestellt, sodass Sie nachvollziehen können, weshalb dieses Portal jährlich über 10 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet.

Lassen Sie uns anfangen.

Liste der Statistiken und Fakten rundum LinkedIn

  1. Top 10 Statistiken und Fakten zu LinkedIn 2022
  2. Über das Unternehmen
  3. Demografie der Nutzer
  4. Allgemeine Statistiken und Fakten zu LinkedIn
  5. LinkedIn für Arbeitgeber und HR-Manager
  6. LinkedIn für Arbeitsuchende
  7. LinkedIn Inhalt-Statistiken

Top 10 Statistiken und Fakten zu LinkedIn 2022

Top 10 Statistiken und Fakten, die man 2022 über LinkedIn wissen muss
  1. Etwa 60 % aller LinkedIn-Nutzer sind zwischen 25 und 34 Jahren.
  2. Über 49 Mio. Menschen nutzen LinkedIn wöchentlich zur Jobsuche.
  3. Bei Mitarbeitern, die über LinkedIn eingestellt wurden, ist es zu 40 % weniger wahrscheinlich, dass sie innerhalb von sechs Monaten kündigen.
  4. Über LinkedIn ausgewählte Bewerber sind zu 50 % gefragter und überdurchschnittlich talentierte Arbeitskräfte.
  5. Bei der Jobsuche auf LinkedIn, sind Frauen der Meinung, dass sie 100 % der Anforderungen erfüllen müssen. Männliche Kandidaten denken, es reichen 60 % aus.
  6. Pro Minute werden etwa 6 Arbeitssuchende über LinkedIn eingestellt.
  7. Jede Sekunde werden über 77 Bewerbungen über LinkedIn eingereicht.
  8. Berufstätige, die 5 oder mehr Qualifikationen angeben, werden 17-mal häufiger angesehen und 33-mal häufiger von Arbeitgebern und anderen LinkedIn-Nutzern angeschrieben.
  9. Ganze 71 % der Arbeitgeber haben mindestens einmal einen Bewerber aufgrund seines oder ihres LinkedIn-Profilbilds abgewiesen.
  10. Es ist 60 % wahrscheinlicher, dass sich Mitarbeiter mit den Beiträgen ihrer Kollegen beschäftigen und 14-mal wahrscheinlicher, dass sie die Inhalte ihres Unternehmens teilen.

Über das Unternehmen

  • LinkedIn gibt es offiziell seit dem 5. Mai 2003.
  • Im Dezember 2016 übernahm Microsoft LinkedIn für 26,2 Milliarden US-Dollar.
  • Der Hauptsitz von LinkedIn befindet sich in Sunnyvale, Kalifornien, USA.
  • Ryan Roslansky ist der CEO von LinkedIn.
  • Im Jahr 2021 lag der Nettogewinn von LinkedIn bei unglaublichen 159,2 Millionen US-Dollar.
  • Der Umsatz von LinkedIn erreichte 2021 eine Summe von 10 Milliarden US-Dollar.
LinkedIn machte 2021 einen Umsatz von $10 Mrd.
  • Die meisten Zugriffe auf die LinkedIn-Webseite stammen aus den USA (~31.98%), Großbritannien (7%) und Indien (6%).
  • Bei LinkedIn arbeiten über 18.000 Vollzeitangestellte.
  • Frauen machen weltweit  etwa 42 % der Führungskräfte bei LinkedIn aus.

Demografie der Nutzer

  • LinkedIn ist die weltweit größte Networking-Plattform mit über 810 Millionen registrierten Mitgliedern aus mehr als 200 Ländern und Regionen.
  • Im Januar 2022 hatte LinkedIn mehr als 180 Millionen Nutzer in den USA, gefolgt von Indien mit etwa 83 Millionen.
  • LinkedIn wird im Jahr 2022 monatlich voraussichtlich 66,8 Millionen aktive Nutzer in den USA erreichen – 2018 waren es noch 58,5 Millionen.
  • Über 42 % der LinkedIn-Nutzer weltweit sind Frauen, 58 % sind Männer.
  • Die Hälfte der Internetnutzer mit einem Hochschulabschluss oder höher ist bei LinkedIn angemeldet.
  • Das Durchschnittseinkommen der LinkedIn-Nutzer liegt bei 46.644 $/Jahr.
das durchschnittliche Einkommen von LinkedIn-Nutzern liegt bei $46.644/Jahr
  • Über die LinkedIn-Plattform können mehr als 65 Millionen Entscheidungsträger erreicht werden.
  • Etwa 44 % der LinkedIn-Nutzer leben in Städten und 27 % in ländlichen Regionen.
  • Es gibt  etwa 15.000 Unternehmenskunden auf LinkedIn.
  • Rund 39 % der LinkedIn-Mitglieder haben sich für ein Premium-Abonnement entschieden.

Allgemeine Statistiken und Fakten zu LinkedIn

  • Über 28 % der Erwachsenen in den USA haben bereits LinkedIn genutzt.
  • Die durchschnittliche Anzahl der Verknüpfungen eines LinkedIn-Mitglieds liegt zwischen 500 und 999.
die durchschnittliche Anzahl der Verknüpfungen eines LinkedIn-Mitglieds liegt zwischen 500 und 999
  • Der durchschnittliche LinkedIn-Nutzer verbringt 7,31 Minuten auf der Website und besucht 6,88 Seiten.
  • Nur 22 % der LinkedIn-Mitglieder in den USA nutzen die Plattform täglich. Die meisten (63 %) nutzen das soziale Netzwerk wöchentlich.
  • Auf LinkedIn sind über 120,000 Schulen vertreten.
  • LinkedIn ist Amerikas vertrauenswürdigste soziales Netzwerk, wenn es um den Datenschutz geht, wie 73 % der Nutzer von sozialen Medien angaben.
  • LinkedIn SlideShare verfügt über mehr als 18 Millionen Inhalte.
  • Auf LinkedIn sind mehr als 38.000 Qualifikationen verzeichnet.
  • LinkedIn verfügt über mehr als 2,9 Millionen Gruppen, wie z. B. Branchen- und Interessengemeinschaften, Unternehmens- und Universitäts-Alumni-Gruppen sowie Berufsverbände.
  • LinkedIn gehört zu den 10 am stärksten wachsenden Unternehmen der Welt.
  • Rund 6,3 Millionen Mitglieder nahmen 2020 an virtuellen Events bei LinkedIn teil.
  • Jeden Monat finden über 1 Milliarde Interaktionen auf LinkedIn-Seiten statt.
  • In LinkedIn sind etwa 150 Branchen verzeichnet, aber die drei wichtigsten sind:
  • Informationstechnologie und Dienstleistungen: 20,1 Millionen
  • Krankenhaus und Gesundheitswesen: 15,5 Millionen
  • Bauwesen: 15,2 Millionen

LinkedIn für Arbeitgeber und HR-Manager

  • Mehr als 75 % der Berufstätigen, die kürzlich ihren Arbeitsplatz gewechselt haben, nutzen das Networking-Portal, um ihr Netzwerk darüber zu informieren.
  • Die meisten Arbeitgeber (87 %) glauben, dass die Networking-Webseite LinkedIn für die Bewertung von Kandidaten am effektivsten ist.
die meisten Arbeitgeber (87 %) glauben, dass die Networking-Webseite LinkedIn für die Bewertung von Kandidaten am effektivsten ist
  • Im Jahr 2022 planen 4 von 10 Arbeitgebern, 39 % ihres Budgets in die Personalsuche auf LinkedIn zu investieren.
  • Fast 87 % der Arbeitgeber halten LinkedIn für das wichtigste Instrument für die Suche nach geeigneten Bewerbern.
  • Soziale Medien, die am häufigsten für die Personalsuche verwendet werden:
  • Facebook: 68%
  • LinkedIn: 65%
  • Twitter: 48%
  • Instagram: 46%
  • YouTube: 35%
  • TikTok: 16%
  • Soziale Medien, die Kandidaten mit den besten Qualifikationen hervorbringen:
  • LinkedIn: 53%
  • Facebook: 33%
  • YouTube: 22%
  • Twitter: 21%
  • Instagram: 20%
  • Etwa 40 % der LinkedIn-Mitglieder wechseln alle vier Jahre ihre Branche, ihre Position, ihre Rolle und die Größe des Unternehmens, in dem sie arbeiten.
  • Bewerber akzeptieren InMails mit 46 % höherer Wahrscheinlichkeit, wenn sie mit einem Ihrer Mitarbeiter verbunden sind.
  • Am besten verschicken Sie InMails werktags zwischen 9 und 10 Uhr, um Ihre Chancen auf eine Antwort zu erhöhen.
am besten verschicken Sie InMails werktags zwischen 9 und 10 Uhr, um Ihre Chancen auf eine Antwort zu erhöhen
  • Wenn Sie frühere Arbeitgeber von Bewerbern erwähnen, erhöht sich Ihre Chance auf eine InMail-Antwort um 27 %.
  • LinkedIn-Nutzer, die Ihrem Unternehmen folgen, sind zu 95 % eher bereit, eine InMail-Nachricht zu akzeptieren.
  • Der Anteil der grünen Talente stieg von 9,6 % im Jahr 2015 auf 13,3 % im Jahr 2022 – dies entspricht einer Wachstumsrate von 38,5 %.
  • Im Mai 2020 gab es im Vergleich zum März desselben Jahres 60 % mehr Stellenausschreibungen für Jobs im Home Office; dies ist vermutlich auf die Coronavirus-Pandemie zurückzuführen.

LinkedIn für Arbeitssuchende

  • Über 97.000 US-Unternehmen nutzen LinkedIn, um Kandidaten zu rekrutieren.
  • Mehr als 57 Millionen Unternehmen haben eine LinkedIn-Seite.
  • Ungefähr 97 % der Fortune-500-Unternehmen sind auf LinkedIn vertreten.
  • Etwa 35,5 Millionen LinkedIn-Mitglieder wurden bereits von einem ihrer Kontakte eingestellt.
  • 9 von 10 Arbeitgebern nutzen LinkedIn für die Personalsuche.
9 von 10 Arbeitgebern nutzen LinkedIn für die Personalsuche
  • LinkedIn-Nutzer mit einem Profilbild erhalten:
  • 9-mal mehr Kontaktanfragen
  • 21-mal mehr Profil-Klicks
  • 36-mal mehr Nachrichten
  • Die Hauptmotivation der meisten Amerikaner (84 %), die LinkedIn nutzen, ist es „das eigene berufliche Netzwerk zu erweitern“.
  • 8 von 10 Arbeitgebern glauben, dass das LinkedIn-Profil eines Bewerbers ein wichtiger Faktor bei dessen Beurteilung ist. 
8 von 10 Arbeitgebern glauben, dass das LinkedIn-Profil eines Bewerbers ein wichtiger Faktor bei dessen Beurteilung ist
  • Etwa 95 % der Arbeitgeber und HR-Manager glauben, dass ein LinkedIn-Profil einer Visitenkarte gleichgestellt ist.
  • Fast 80 % der Arbeitgeber sagen, dass das Profilbild eines Bewerbers ihnen dabei hilft, die Person besser kennenzulernen.
  • Rund 88 % der Unternehmensinhaber sagen, dass sie bildlose Profile eher ablehnen.
  • Etwa 75 % der Arbeitgeber sind der Meinung, dass ein aktives LinkedIn-Profil dazu beiträgt, wahrgenommen zu werden..
  • Ganze 59 % der Arbeitgeber sagen, dass die Verwendung von Keywords für die Sichtbarkeit des Profils entscheidend ist.
  • Über 84 % der Arbeitgeber bei LinkedIn sind der Meinung, dass ein Premium-Abonnement unerlässlich ist, wenn Sie Ihre Präsenz optimieren wollen.
  • Mehr als 22 Millionen Bewerber haben über LinkedIn Anfragen für ein Vorstellungsgespräch erhalten.
mehr als 22 Millionen Bewerber haben über LinkedIn Anfragen für ein Vorstellungsgespräch erhalten
  • Eine kurze Zusammenfassung des Profils bei LinkedIn (40 Wörter oder mehr) verbessert Ihre Chancen, in den Suchanfragen aufzutauchen.
  • Etwa 65 % der Arbeitgeber und HR-Manager finden es in Ordnung, wenn sich potenzielle Bewerber mit ihnen in Verbindung setzen.
  • Jede neue Verknüpfung auf LinkedIn führt zu durchschnittlich 400 neuen potenziellen Kontakten und ermöglicht den Zugang zu durchschnittlich 500+ Stellen.
jede neue Verknüpfung auf LinkedIn führt zu durchschnittlich 400 neuen potenziellen Kontakten und ermöglicht den Zugang zu durchschnittlich 500+ Stellen
  • 9 von 10 Arbeitgebern geben an, dass die Auflistung der Qualifikationen auf LinkedIn entscheidend für den Auswahlprozess ist.
  • Arbeitgeber klicken bei der Personalsuche auf LinkedIn mit 13 % höherer Wahrscheinlichkeit auf das Profil eines Mannes als auf das einer Frau.
  • Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, dass Frauen eingestellt werden, nachdem sie sich auf LinkedIn beworben haben, um 16 % höher.
  • Für 7 von 10 Berufstätigen sind nachgewiesene Qualifikationen wichtiger als Hochschulabschlüsse.

LinkedIn Inhalt-Statistiken

  • Jedes Jahr werden über 280 Milliarden Feed-Updates aufgerufen.
  • Die durchschnittliche Interaktionsrate eines LinkedIn-Posts liegt bei 0,35 %.
  • Bei kleinen (bis zu 10.000 Follower) und großen LinkedIn-Accounts (100.000+) erzielen Bilder eine höhere Interaktionsrate, während bei mittelgroßen Accounts (10-100.000) Videos am besten abschneiden.
  • Die beliebtesten Inhalte, die Unternehmen auf LinkedIn posten sind Bilder (49 %) und Artikel (38 %).
  • Die ideale Länge für die Titel von LinkedIn-Posts liegt bei 40 – 49 Zeichen.
die ideale Länge für Titel die Titel von LinkedIn-Posts liegt bei 40-49 Zeichen
  • LinkedIn-Beiträge, denen acht Bilder hinzugefügt wurden, werden häufiger gesehen, geteilt, geliked und kommentiert.
  • Vermeiden Sie Posts, in denen Fragen gestellt werden, da diese nur wenig beliebt sind. Veröffentlichen Sie stattdessen How-To-Tipps, da diese in den LinkedIn-Analysen am besten abschneiden.
  • LinkedIn-Posts mit einer Länge von etwa 1900 – 2000 Wörtern erzielen die höchste Reichweite in Bezug auf Aufrufe, Likes, Kommentare und wie oft sie geteilt wurden.
  • Sind LinkedIn-Beiträge leicht zu lesen, werden diese öfter angeklickt, geteilt und geliked.
  • Der beste Tag, um auf LinkedIn Inhalte hochzuladen, ist Donnerstag.
  • Inhalte, die in fünf, sieben oder neun Abschnitte eingeteilt sind, haben die höchste Reichweite.
  • Im Jahr 2020 stiegen die auf LinkedIn veröffentlichten Inhalte um 60%.
  • LinkedIn-Nutzer neigen 20-mal mehr dazu Videos zu teilen als jede andere Art von Inhalten.
LinkedIn-Nutzer neigen 20-mal mehr dazu Videos zu teilen als jede andere Art von Inhalten
  • Updates auf LinkedIn-Seiten, die mit Links versehen werden, erzielen 45 % mehr Beteiligung als Updates ohne Links.
  • Unternehmen, die wöchentlich Inhalte posten, haben eine zweimal höhere Interaktionsrate.
  • Organisationen mit einem vollständigen und aktiven LinkedIn-Profil werden 5-mal häufiger aufgerufen. 
  • Inhaltsreiche Beiträge wie Bilder und Videos können zu einer 98 % höheren Kommentar-Rate führen, während Links zu YouTube dafür sorgen können, dass der Beitrag um 75 % häufiger geteilt wird.
  • Etwa 20 Beiträge pro Monat helfen Ihnen dabei, 60 % Ihrer spezifischen Zielgruppe zu erreichen.
  • Dass die Mitarbeiter Ihres Unternehmens ein Update anklicken, dieses teilen oder kommentieren, ist um 70 % wahrscheinlicher als bei anderen LinkedIn-Mitgliedern.

Zum Abschluss

Da haben Sie es.

Mit dieser umfangreichen Liste an Statistiken und Fakten zu LinkedIn haben Sie in Kürze viel dazugelernt.

Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen, wenn es noch andere Aspekte rundum LinkedIn gibt, die Sie interessieren würden.

Fair Use Statement

Hat Ihnen unsere Infografik gefallen? Wenn ja, können Sie sie gerne mit Ihrem Netzwerk teilen. Denken Sie nur daran, die Quelle anzugeben und diese Seite zu verlinken.

Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.