Foto für den Personalausweis

Bereiten Sie ein perfektes Personalausweis Foto vor, welches garantiert gültig ist

1M+
Ausweisfotos, aufgenommen mit
unserem Service
200%
Akzeptanzgarantie
Foto für den Personalausweis
1M+
Ausweisfotos, aufgenommen mit
unserem Service
200%
Akzeptanzgarantie

Wie funktioniert es?

Perfektes biometrisches Foto innerhalb von 3 Minuten.
Einfach und clever!
Machen Sie oder laden Sie ein Foto hoch
Machen Sie oder laden Sie ein Foto hoch
Das ist das Einzige, was Sie tun müssen. Machen Sie ein Foto oder laden Sie eines hoch — wir kümmern uns um den Rest.
Die KI-gestützte Software passt das Foto an
Die KI-gestützte Software passt das Foto an
Die künstliche Intelligenz überprüft Ihr Foto, schneidet es auf die richtige Größe zu und entfernt den Hintergrund.
Expertenüberprüfung
Expertenüberprüfung
Unser Fotoexperte wird noch zusätzlich kontrollieren, ob Ihr Foto den offiziellen Anforderungen entspricht.
Digitales Foto oder Fotoabzüge
Digitales Foto oder Fotoabzüge
Sie können die digitale Version herunterladen und physische Abzüge bestellen. Diese schicken wir Ihnen innerhalb von 2-3 Tagen zu. Die Lieferung ist kostenlos!

Warum?

Nahmen Sie bequem ein biometrisches Foto auf, ohne das Haus zu verlassen
Sie sparen Zeit und Geld
Bequemlichkeit
Verschwenden Sie keine Zeit, Mühe oder Geld. Sie können Ihr Passfoto machen, ohne das Haus zu verlassen.
Professioneller Service
über 1 Mio. Kunden haben unseren Service in den letzten 10 Jahren genutzt. Unsere Foto-Experten stehen Ihnen 24/7 zur Verfügung.
Akzeptanzgarantie
Wir garantieren Ihren, dass Ihr Passfoto von den offiziellen Behörden akzeptiert wird. Falls nicht, erstatten wir Ihnen 200 % des Kaufpreises zurück!
Zufriedenheitsgarantie
Nehmen Sie so viele Fotos auf, wie Sie möchten — Sie zahlen nur, wenn Sie zufrieden sind.

Wie macht man ein Foto?

Es war noch nie so einfach, ein Foto für Ihren Ausweis zu machen.
Folgen Sie den einfachen Anleitungen, um ein perfektes Ausweisfoto zu machen.
1
Abstand zwischen Körper und Kamera
Der Abstand zwischen Kamera und Gesicht sollte 40 cm betragen. Am besten bitten Sie eine andere Person, das Foto aufzunehmen.
2
Körperhaltung: Gerade
Stellen Sie sich direkt vor die Kamera, sodass sich die Linse auf Augenhöhe befindet. Nehmen Sie einen neutralen Gesichtsausdruck ein.
3
Beleuchtung
Stellen Sie sich mit dem Gesicht zur Lichtquelle, zum Beispiel ein geöffnetes Fenster. Über den Hintergrund müssen Sie sich keine Gedanken machen, dieser wird entfernt.

Foto für den deutschen Personalausweis - Format und Standards

ᐅ Foto für den deutschen Personalausweis
Größe
Breite: 35 mm
Höhe: 45 mm
Auflösung
600 dpi
Ist es geeignet für eine Online-Einreichung?
Ja
Bild-Definitionen
Kopfhöhe: 34.5 mm
Oberer Teil des Fotos bis zu den Haaren: 3 mm
Ist es druckbar?
Ja
Hintergrundfarbe
Mehr anzeigen

War das hilfreich?

Bewertung: 4.71
Stimmen: 218

Benutzererfahrungen

Hatte heute einen Termin bei der Meldestelle und das Foto für den Personalausweis wurde anstandslos angenommen! Da zur Zeit alle Fotografen geschlossen haben, war das die beste Lösung überhaupt! Hätte es nirgendwo für weniger als 4,99€ bekommen!
Orlando H.
Toller Service! Absolut unkompliziert! Mit der Aufnahme meines Fotos gab es zwar ein Problem, jedoch hat sich dieses durch den sehr freundlichen email Kontakt lösen lassen. Die app ist absolut zu empfehlen!
D. V.
Beste Photo App ,was ich bis jetzt getestet habe. Sehr gute verständliche App mit allen Vorlagen wie z.B Biometrisches Bild für Schwerbehinderten Foto . Diese App übertrifft meine Erwartungen ?
Osman D.

Mehr über Personalausweis Foto — Anforderungen

Deutscher Personalausweis

Der deutsche Personalausweis ist ein fälschungssicheres, weltweit anerkanntes Ausweisdokument. Deutsche Staatsangehörige können ab 16 Jahren Ihren Personalausweis bei der jeweils zuständigen Personalausweisbehörde Ihres Hauptwohnsitzes beantragen. Ab der Vollendung des 16. Lebensjahres ist jeder deutsche Bürger dazu verpflichtet, sich ausweisen zu können. Dafür eignet sich entweder der Reisepass oder der Personalausweis.

Der deutsche Personalausweis ist zudem mit einem elektronischen Chip versehen, durch den man sich auch online ausweisen kann und so bspw. Besuche bei Ämtern oder Behörden online abwickeln kann, ohne selbst vortreten zu müssen.
In diesem Chip sind zudem Ihre persönlichen Daten, Ihr Fingerabdruck und ein Lichtbild hinterlegt.
Wenn Sie innerhalb der EU reisen, benötigen Sie keinen Reisepass, sondern können ganz bequem mit dem Personalausweis reisen. Diese reicht als Ausweisdokument vollkommen aus.

Wie beantrage ich einen Personalausweis?

Der Personalausweis für deutsche Staatsangehörige kann im Bürgeramt Ihres Wohnortes beantragt werden.
Wenn Sie den Antrag in einem Bürgeramt außerhalb Ihres Wohnsitzes beantragen, müssen Sie mit einem Aufschlag rechnen.
Für den Antrag bzw. die Erneuerung Ihres Personalausweises müssen Sie persönlich vortreten und einen Termin ausmachen. Das Treffen vor Ort dient der Identitätsprüfung, sodass sichergestellt werden kann, dass es sich auch wirklich um Sie handelt.
Das Antragsformular selbst wird vor Ort gemeinsam mit dem Mitarbeiter des Bürgeramts ausgefüllt. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Online-Ausweisfunktion freischalten wollen oder nicht. Eine nachträgliche Aktivierung ist ebenfalls möglich und seit dem 1. Januar 2021 nicht mehr mit zusätzlichen Kosten verbunden.
In der Regel können Sie Ihren Personalausweis nach 2 Wochen im Bürgeramt persönlich abholen. 

Wie viel kostet der deutsche Personalausweis?

Die Kosten für den Personalausweis sind bei Antragstellung zu zahlen. Der Preis hängt vom Alter der antragstellenden Person ab:

  • Ab 24 Jahren: 28,80 €
  • Unter 24 Jahren: 22,80 €
  • Vorläufiger Personalausweis, der nur 3 Monate gültig ist: 10 €
  • Für Antragstellungen bei einem Bürgeramt außerhalb Ihres Wohnsitzes: zusätzliche 13 €
  • Aus dem Ausland erfolgende Antragstellungen bei einem beliebigen Bürgeramt: zusätzliche 30 €

Personalausweises abgelaufen, was tun?

Ab dem 16. Lebensjahr gilt für deutsche Staatsbürger die Ausweispflicht. Das bedeutet, dass Sie einen gültigen Personalausweis besitzen müssen.
Daher ist es wichtig, dass Sie stets darauf achten, dass Ihr Personalausweis noch gültig ist. Zeigen Sie bei einer Kontrolle einen abgelaufenen Ausweis vor, kann dies mit Bußgeldern von bis zu 3000 € geahndet werden. Da die Bearbeitungszeit eines Ausweises bis zu acht Wochen dauern kann, sollten Sie spätestens einen Monat vor Ablauf Ihres derzeitigen Personalausweises einen neuen beantragen.

Heutzutage wird von vielen Bürgerämtern ein Erinnerungsservice angeboten – so werden Sie rechtzeitig daran erinnert, Ihren Personalausweis verlängern zu lassen.

Was kann ich tun, wenn ich meinen Personalausweis verliere?

Wenn Ihnen Ihr Personalausweis gestohlen wurde oder Sie ihn verloren haben, muss dies so schnell wie möglich beim Bürgeramt Ihres Hauptwohnsitzes sowie bei der Polizei gemeldet werden.

Wenn Sie die Online-Ausweisfunktion aktiviert haben, ist es wichtig, den Verlust rasch beim Bürgeramt zu melden, damit diese sofort gesperrt werden kann und so einem Missbrauch Ihres Ausweises vorgebeugt werden kann. Um den Ausweis zu sperren, können Sie entweder von zu Hause aus die Sperrhotline (Rufnummer 116 116) wählen oder auch persönlich zur Personalausweisbehörde gehen.

Nach Meldung des Verlustes kann beim Bürgeramt sofort ein neuer Personalausweis beantragt werden. Wenn Sie sich zur Zeit des Verlustes im Ausland befinden, können Sie in einer im Ausland ansässigen deutschen Vertretungsbehörde Ersatzdokumente erhalten, nachdem Sie den Verlust bei der örtlichen Polizei gemeldet haben.

Der Verlust eines Ausweises muss auf alle Fälle gemeldet werden, da Sie sich sonst strafbar machen: In Deutschland gilt nämlich Ausweispflicht.

Sollten Sie Ihren Personalausweis zufällig wieder finden und weiterverwenden möchten, müssen Sie den Fund im Bürgeramt melden, damit die Polizei die Verlustmeldung aus dem Verzeichnis löschen kann.

Personalausweis: biometrisches Passbild

In Deutschland müssen seit dem 1. November 2010 für alle gängigen Ausweisdokumente biometrische Passbilder aufgenommen werden. Diese dienen der digitalen Verarbeitung und erleichtern die automatische Gesichtserkennung, wie sie bspw. an Flughäfen zum Einsatz kommt. Dies trägt zu einer sicheren Ein- und Ausreise bei und gewährleistet eine effiziente Identifizierung von Personen.
Die Anforderungen und Vorgaben für biometrische Passbilder sind europaweit genormt, sodass überall dieselben Standards gelten.
Der Personalausweis ist ebenfalls eines dieser Ausweisdokumente, welches mit einem biometrisches Passbild versehen sein muss.

Größe & Format

Um von den offiziellen Behörden akzeptiert zu werden, muss das Foto für einen Personalausweis bestimmte Anforderungen bezüglich der Größe erfüllen. Biometrische Fotos müssen somit dem standardisierten Maß von 35 × 45 mm entsprechen.
Außerdem sollte das Gesicht etwa 70 - 80 % des Bildes einnehmen und auf einer Höhe von 32 bis 26 mm liegen. Achten Sie darauf, dass es vollständig zu sehen und nicht abgeschnitten ist. Die empfohlene Auflösung für ein Ausweisfoto beträgt 600 dpi (827 x 1063 Pixel), jedoch werden auch Bilder mit einer Auflösung von 300 dpi 413 x 531 Pixel) akzeptiert.

Der richtige Hintergrund

Der Hintergrund des Fotos für den Personalausweis muss einheitlich, neutral und frei von Mustern sein. Zudem sollte er einen guten Kontrast du Ihrem Gesicht und Ihrer Kleidung darstellen. Wenn Sie sich bei der Wahl des Hintergrundes nicht sicher sind, ist es am besten, einen hellen oder vollständig weißen Hintergrund zu wählen. 

Wenn Sie für die Aufnahme Ihres Personalausweisfotos zu einem professionellen Fotografen gehen, können Sie sich darauf verlassen, dass er den richtigen Hintergrund auswählt. Sollten Sie Ihr Foto jedoch machen, müssen Sie jedoch eine Wand finden, die die oben erwähnten Kriterien erfüllt. Außerdem dürfen sich keine weiteren Personen oder Objekte am Foto befinden.

Foto für den Personalausweis Ausleuchtung

Bei der Aufnahme eines Ausweisfotos ist es wichtig, dass das Gesicht richtig ausgeleuchtet ist. Wenn das Foto in einem Fotostudio von einem professionellen Fotografen aufgenommen wird, achtet dieser darauf, dass die Beleuchtung stimmt. Wenn Sie Ihre Passfotos aber selbst anfertigen, müssen Sie die Regeln selbst im Hinterkopf haben.
Zunächst einmal ist es wichtig, dass keine Schatten auf Ihrem Gesicht zu sehen sind. Zweitens darf das Foto weder zu hell noch zu dunkel aufgenommen sein, da sonst wichtige Erkennungsmerkmale nicht ausreichend sichtbar sind. Außerdem dürfen keine Reflektionen wie bspw. durch eine Brille oder Schmuck entstehen.

Regeln zur Kopfposition & Gesichtsausdruck

Bei biometrischen Passbildern dürfen Sie nicht lächeln und müssen einen neutralen Gesichtsausdruck einnehmen. Achten Sie zudem darauf, dass Sie Ihren Kopf aufrecht halten und ihn nicht zur Seite, nach oben oder nach unten neigen. Achten Sie außerdem darauf, dass beide Ohren sichtbar sind - stecken Sie sich wenn nötig die Haare hinter die Ohren. Halten Sie Ihren Blick nach vorn gerichtet und blicken Sie direkt in die Kamera. Beiden Augen müssen geöffnet bleiben.

Foto für Personalausweis: Brille & Brillenträger

Wenn Sie im Alltag eine Brille tragen, können Sie diese auf für Ihr biometrisches Passbild aufbehalten. Sonnenbrillen und Brillen mit getönten Gläsern sind jedoch nicht erlaubt.
Achten Sie darauf, dass Ihr Brillengestell Ihre Augen oder andere Erkennungsmerkmale nicht verdeckt. Ihre Iris sollte gut sichtbar bleiben. Vermeiden Sie zudem Reflektionen durch Ihre Brillengläser.

Informationen zu Kopfbedeckung auf Passbildern

Man darf auf einem Foto für den Personalausweis keine Kopfbedeckung tragen. In besonderen Fällen, z.B. wenn religiöse oder medizinische Gründe vorliegen, ist eine Kopfbedeckung gestattet. Jedoch muss auch hier das gesamte Gesicht, von der Kinnspitze bis zur Stirn, frei bleiben. Außerdem darf sie keine Schatten werfen. 

Foto für den deutschen Personalausweis: Kosten & Preise

Biometrische Fotos kosten in der Regel zwischen 5 und 20 Euro. Bei einem professionellem Fotografen müssen Sie mit dem höchsten Preis rechnen, während Fotoautomaten, die es überall zu finden gibt, ein wenig günstiger sind. Hier zahlen Sie für Ihre Passbilder zwischen 5 und 8 Euro.
Wenn Sie Ihre Passbilder selbst aufnehmen - mit einem Passfoto-Generator zum Beispiel, den es als App gibt - kosten Ihre Passfotos zwischen 5 und 9 Euro. Mit Passport Photo Online können Sie sicher sein, dass Ihre Passbilder garantiert akzeptiert werden.

Passfotos für den Personalausweis selber machen

Sie benötigen ein neues Passbild für Ihren Personalausweis? Dieses können Sie nun ganz einfach selbst mit Ihrem Smartphone und mit Hilfe unseres Passfoto-Generators erstellen. Diesen finden Sie auf unserer Webseite oder aber als kostenlose App im AppStore oder bei GooglePlay. So können Sie perfekte Passbilder problemlos mit Ihrem iPhone machen oder auch mit einem Android-Gerät Ihrer Wahl aufnehmen.
Dies ist ganz einfach:

  1. Wählen Sie das Dokument aus, für welches Sie ein neues Passbild benötigen.
  2. Nehmen Sie ein Foto mit Ihrem Smartphone, Ihrer Digitalkamera oder Ihrem Tablet auf und laden Sie es auf unserer Webseite oder in der App hoch.
  3. Die KI-gestützte Software passt das Bild an die offiziellen Vorgaben an, entfernt den Hintergrund und überprüft, ob es allen Kriterien gerecht wird.

Leichter und unkomplizierter geht es nicht. Anschließend müssen Sie dem Passfoto noch zustimmen und danach wird es von unseren Foto-Experten verifiziert. Jedes unserer Passbilder kommt mit einer Akzeptanzgarantie, sodass Sie sich zu 100 % sicher sein können, dass die Behörden Ihr Passbild nicht ablehnen. Wird Ihr Passbild trotzdem nicht akzeptiert, erstatten wir Ihnen 200 % des Kaufpreises zurück.

Sobald alles abgeschlossen ist, schicken wir Ihnen Ihr neues Passfoto im JPEG-Format zu. Dieses können Sie sofort für Online-Anträge verwenden oder sich bei einem Anbieter vor Ort ausdrucken lassen. Ist Ihnen das zu kompliziert, können Sie die fertigen Abzüge auch bei uns bestellen. Wir liefern Sie Ihnen per Post direkt nach Hause.

Die häufigsten Fehler bei der Aufnahme von Passbildern

Wenn Sie selbst ein Foto aufnehmen möchten, gibt es gewisse Regeln zu beachten. Unsere Software überprüft Ihre Bilder und stellt sicher, dass alle Vorgaben erfüllt werden. Damit Sie aber nicht unnötigerweise mehrere Fotos hintereinander machen müssen, sollten Sie Folgendes im Hinterkopf behalten:

  • Achten Sie auf eine Frontalaufnahme.
  • Das Gesicht auf dem Bild sollte gut ausgeleuchtet und klar erkennbar sein.
  • Der Abstand zwischen Ihnen und der Kamera sollte idealerweise 40 cm betragen.
  • Bitten Sie jemanden um Hilfe oder verwenden Sie ein Stativ - so verwackelt die Aufnahme nicht.
  • Der Hintergrund des Bildes muss einfarbig und frei von Mustern sein – wählen Sie vorzugsweise einen Ort mit einem hellen Hintergrund.
  • Sie müssen auf dem Bild geradeaus schauen, die Augen offen halten und einen neutralen Gesichtsausdruck einnehmen.
  • Es dürfen nur Sie und keine anderen Personen oder Gegenstände im Bild zu sehen sein.
  • Für Personalausweisfotos wird eine Auflösung von 600 dpi empfohlen.

Letzte Aktualisierung: 30.09.22

Häufig gestellte Fragen (FAQ) FAQ

Gibt es eine Kleiderordnung für Personalausweisfotos?
+ -

Da der Personalausweis ein offizielles Dokument ist, sollten Sie sich für diesen Anlass entsprechend kleiden. Wir empfehlen lässige und elegante Kleidung. Sie wird Sie gut und professionell aussehen lassen. Extravagante Outfits oder Uniformen können zu einer Ablehnung des Fotos führen. Kopfbedeckungen sind nur aus religiösen Gründen erlaubt.

Wenn Sie sichergehen wollen, dass Sie auf dem Foto gut aussehen, schauen Sie sich diesen Blog-Artikel an.

Welches Bild braucht man für den Personalausweis?
+ -

Seit 2010 erfordert der neue Personalausweis biometrische Fotos der Größe 3,5 x 4,5 cm.

Welche Höhe und Breite hat ein Personalausweisfoto?
+ -

Das Personalausweisfoto sollte 35 x 45 mm groß sein.

Am einfachsten ist es, eine App zu verwenden, die genau für diesen Zweck entwickelt worden ist. Sie müssen nur ein Foto hochladen und "Deutscher Personalausweis" wählen, um es richtig zuzuschneiden. Um 9,95 € erhalten Sie auf unserer App ein solches Foto.

Wenn Sie nur ein digitales Foto benötigen und sich nicht um eine Druckversion kümmern müssen, empfehlen wir Ihnen, mit einem Fotogenerator ein Foto zu erstellen. Ein solcher Passbild-Generator verwandelt Ihr Selfie innerhalb weniger Sekunden in ein digitales Personalausweis-Foto. Dieses kann dann ganz einfach von der App heruntergeladen werden.

In Bezug auf den Preis, die Benutzerfreundlichkeit und die Qualität, empfehlen wir Ihnen unsere App oder Webseite. Für 9,95 € erhalten Sie innerhalb weniger Sekunden ein professionelles biometrisches Foto!

Ja, das können Sie! Dabei gilt es aber zu beachten, dass für den Hintergrund und die Größe des Fotos bei der Aufnahme verschiedene Anforderungen erfüllt werden müssen. Aus diesem Grund legen wir Ihnen die Verwendung einer Foto-App sehr ans Herz, mit welcher Sie nach der Aufnahme das Foto bearbeiten und überprüfen lassen können.

Ja, ein Foto für den Personalausweis kann man einfach, schnell und an fast jedem Ort selber aufnehmen.

Der bei weitem beste und einfachste Weg, ein Foto zu machen, ist die Nutzung unserer Foto-App oder unserer Webseite. Unser Fotogenerator ist einer der fortschrittlichsten der online verfügbaren Bildbearbeitungsprogramme, wenn es um Fotos für Dokumente geht. Wenn Sie sich für unsere Website oder App entscheiden, müssen Sie nur ein Selfie vor einem beliebigen Hintergrund machen und darauf achten, dass Ihr Gesicht gleichmäßig ausgeleuchtet ist. Den Rest erledigen wir!Das heißt, die App misst automatisch die Höhe Ihres Gesichts, im Hintergrund werden Schatten usw. entfernt, und die Fotos werden im richtigen Format und in der richtigen Größe gespeichert. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass Sie nicht einmal das Haus verlassen und keine 20 € für die Fotos bezahlen müssen. Diese Option ist besonders nützlich, wenn Sie Passfotos für kleine Kinder und Babys benötigen.

Setzen Sie sich aufrecht hin, halten Sie den Kopf gerade, und schauen Sie direkt in die Kamera.

 Wenn Sie sich fragen, worauf Sie achten sollten, um auf Ihrem Personalausweisfoto gut auszusehen, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unseren Blog werfen, indem mehrere Artikel genau diesem Thema gewidmet sind.

  • Neutraler Gesichtsausdruck mit geschlossenem Mund.
  • Blick direkt in die Kamera gerichtet, mit den Augen vollständig offen.
  • Normale Kleidung: Extravagante Outfits oder Uniformen können zu einer Ablehnung des Fotos führen. Religiöse Kleidung ist jedoch erlaubt.
  • Der Hintergrund sollte weiß oder cremefarben sein.
  • Die Fotogröße muss 35 x 45 mm betragen.

Das Foto für den Personalausweis weist dieselben Fotokriterien und dieselbe Größe auf wie andere offizielle, biometrische Fotos. Somit stimmt die Maße mit der für den Reisepass und den Führerschein überein. Das heißt, dass Sie dasselbe Foto für diese Dokumente verwenden können.

Ein Personalausweis kann erst ab 16 Jahren beantragt werden. Für Ihr Kleinkind oder Ihren Säugling können Sie allerdings einen Reisepass beantragen. Für diese zwei Dokumente benötigen Sie ebenfalls ein Foto des Kindes. Wenn es sich um ein Neugeborenes handelt, sollte man das Foto am besten selbst erstellen, um das Baby keinen Infektionen und Keimen auszusetzen, was leider schon in einigen Fotostudios der Fall gewesen ist. Sie können ein solches Foto sogar mit Ihrem Handy machen, z.B. über unsere Webseite oder unsere Foto-App.

Ja, natürlich können Sie das! Ein in der Fotokabine aufgenommenes Foto kann für den Personalausweis, Reisepass oder Führerschein verwendet werden, sofern es alle Anforderungen erfüllt. Bei den meisten Fotokabinen kann die Größe des Passbildes frei gewählt werden: Wählen Sie also unbedingt das Format 35 x 45 mm. Fotos, die in Fotokabinen aufgenommen werden, sind billiger und erleichtern zudem die Fotoaufnahme für Antragsteller um ein Vielfaches. Genau aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Rathäuser und Botschaften dafür, Fotokabinen in ihren Gebäuden aufzustellen. 

Denken Sie daran, dass Sie auch eine mobile Appverwenden können, deren Funktionen denen einer Fotokabine gleichen.So können Sie selbst ein Foto erstellen, und schneller und billiger zum gleichen Ergebnis gelangen.

Ja, Sie können selbst mit Ihrem Handy ein Foto aufnehmen. Sie müssen nur ein Selfie auf unsere Website hochladen: Unser Tool verwandelt es in ein professionelles Foto für den Personalausweis. Sie können auch unsere mobile Foto-App nutzen.

Das Foto für den deutschen Personalausweis hat die folgenden Maße: 35 × 45 mm.

Solange das Foto alle Anforderungen erfüllt, ist es erlaubt, ein eigenes Foto zu erstellen. Beachten Sie jedoch, dass die geforderten Fotokriterien nicht auf die Pose und den Gesichtsausdruck beschränkt sind. Um Probleme mit der Hintergrundfarbe oder dem Format zu vermeiden, empfehlen wir die Verwendung einer spezialisierten Foto-App oder Webseite.

Ja, Sie können auf Ihrem Foto für den Personalausweis Ohrringe oder Clips tragen. Die einzige Voraussetzung ist, dass Sie Ihr Gesicht nicht verdecken dürfen. Ohrringe, die z.B. einen Teil des Halses oder der Wangen bedecken, dürfen auf dem Foto nicht getragen werden.

Sie können auf Ihrem Personalausweisfoto Kontaktlinsen tragen, solange sie Ihre eigentliche Augenfarbe nicht verdecken. Wenn Sie aus medizinischen Gründen getönte Linsen haben, müssen Sie möglicherweise eine unterzeichnete ärztliche Erklärung vorlegen.

Nein, Sie sollten einen entspannten, neutralen Gesichtsausdruck mit offenen Augen einnehmen. Grimassen, ein Lächeln, zusammengekniffene Augen usw. sind nicht erlaubt.

Make-up ist auf dem Personalausweisfoto erlaubt, aber es muss subtil genug sein, um die Identifizierung der Person auf dem Foto nicht zu erschweren. Frauen können ihre Augen mit Wimperntusche oder Lidschatten und ihre Lippen mit Lippenstift akzentuieren. Es bietet sich hier ebenfalls eine sanfte Grundierung an. Wir möchten jedoch betonen, dass Make-up die sogenannten Erkennungsmerkmale, d.h. starke Falten, Narben oder Schönheitsflecken, nicht verdecken oder kaschieren darf. Wenn solche Merkmale auf dem Foto verdeckt sind, entspricht das Foto nicht mehr den gesetzlichen Anforderungen und könnte abgelehnt werden. Selbst wenn das Foto zugelassen wird, ist am Flughafen oder bei der Grenzkontrolle mit Problemen zu rechnen.

Es spricht nichts gegen das Tragen von Lippenstift am Foto für den Personalausweis. Sofern er kein Unterscheidungsmerkmal abdeckt, ist Lippenstift auf Personalausweisfotos sowie auf anderen offiziellen Fotos für Dokumente erlaubt. Wir schlagen jedoch vor, keinen allzu auffälligen Lippenstift zu verwenden.

Ja, Sie dürfen auf einem Foto für den Personalausweis eine Brille tragen, allerdings sollte diese der Sehkorrektur dienen. Sonnenbrillen und Brillen mit getönten Gläsern sind nicht erlaubt. Außerdem darf der Brillenrahmen Ihre Augen nicht verdecken oder eine Spiegelung erzeugen.

Ja, es ist definitiv erlaubt, bei der Foto-Aufnahme einen Bart zu tragen. Dabei sollten Sie jedoch beachten, dass das Foto Ihr momentanes Aussehen widerspiegelt s, sodass es bei Kontrollen zu keinen Problemen kommt. Wenn Sie also vorhaben, Ihr Aussehen durch eine Rasur drastisch zu verändern, empfehlen wir Ihnen dringend, eine Erneuerung des Fotos in Betracht ziehen, um mögliche Komplikationen zu vermeiden.

Da der Personalausweis ein offizielles Dokument ist, schlagen wir einen lässig-schicken Stil vor, der Sie gut und professionell aussehen lässt. Extravagante Outfits oder Uniformen können zu einer Ablehnung des Fotos für den Personalausweis führen. Religiöse Kleidung ist jedoch erlaubt, so dass es in dieser Angelegenheit keine Probleme geben sollte.

Schauen Sie sich den folgenden Blog-Artikel an, um herauszufinden, welche Tricks die Models nutzen, um auf Fotos gut auszusehen.

Sie können ohne Probleme zu Hause ein Foto für den Personalausweis aufnehmen, solange es alle Anforderungen erfüllt. Am einfachsten ist es, eine mobile Foto-App oder unsere Website zu benutzen, die potenzielle Probleme an einem Foto erkennen, es zuschneiden und entsprechend der Größe und den Anforderungen des Dokuments einrahmen. Besuchen Sie einmal unsere Website und probieren Sie unsere App aus!

Die Kosten für ein Personalausweis-Foto hängen davon ab, wo Sie das Foto aufnehmen möchten. In einem professionellen Fotostudio zahlen Sie etwa 12- 20€, wohingegen Sie mit unserer App für ein verifiziertes Foto lediglich 9,95 € zahlen.