Russland Visum Foto

Russland Visum Foto

Bereiten Sie ein perfektes Dokumenten-Foto vor, welches garantiert gültig ist

Was erhalten Sie?

Sie sparen Zeit und Geld - machen Sie bequem von Zuhause aus ein Foto für Ihre Dokumente

Bequemlichkeit
Digitalfoto in wenigen Sekunden bereit oder Lieferung des ausgedruckten Fotos zu Ihnen nach Hause
Professioneller Service
Innerhalb von 7 Jahren haben über 1.000.000 Menschen unsere Dienste in Anspruch genommen.
Akzeptanzgarantie
Wenn Ihr Foto von den Behörden abgelehnt wird, erstatten wir Ihnen das Doppelte des von Ihnen gezahlten Preises
Zufriedenheitsgarantie
Machen Sie so viele Fotos, wie Sie möchten - Sie zahlen nur, wenn Sie zufrieden sind

Was schreiben unsere Kunden über uns?

Die Meinungen stammen aus unseren Umfragen zur Kundenzufriedenheit.

Marie Böhmer

Ich bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und habe in nur 3 Minuten ein Foto für meinen Personalausweis gemacht. Die digitale Version konnte ich sofort herunterladen und die gedruckte Version wurde nur 2 Tage später zu mir nach Hause geliefert. Wow!

Ulrich Reinfelder

Ich erhielt ein perfektes Foto für meinen Reisepass, ohne mein Haus zu verlassen. Ich musste weder nach einer Fotokabine noch nach einem Fotostudio suchen. Das Foto wurde von den Behörden akzeptiert, sodass ich jetzt auf meinen Reisepass warte.

Stephanie Sparmberg

Diese App wurde mir von einem Freund empfohlen, der sich über das erhaltene Ausweisfoto richtig freute. Ich kann es nur empfehlen!

National Geographic
Forbes
Puls Biznesu
Glamour

Russland Visum Foto - Größe und Anforderungen

Russland Visum Foto
Größe
Breite: 35 mm
Höhe: 45 mm
Auflösung
600 dpi
Bild-Definitionen
  • Kopfhöhe: 33 mm
  • Oberer Teil des Fotos bis zu den Haaren: 5 mm
Ist es geeignet für eine Online-Einreichung?
Ja
Ist es druckbar?
Ja
Hintergrundfarbe

Wie mache ich ein Foto?

Abstand zwischen Körper und Kamera
1
Abstand zwischen Körper und Kamera
Körperhaltung: Gerade
Körperhaltung: Gerade
2
Körperhaltung: Gerade
Gleichmäßige Beleuchtung auf beiden Seiten des Gesichts
Gleichmäßige Beleuchtung auf beiden Seiten des Gesichts
3
Gleichmäßige Beleuchtung auf beiden Seiten des Gesichts

Wenn Sie die Russische Föderation besuchen wollen, müssen Sie ein Visum beantragen. Sie müssen das ausgefüllte Antragsformular und fünf identische Fotos in Farbe, die nicht älter als sechs Monate sind, vorlegen. Sie müssen kein professionelles Fotostudio oder einen Fotoautomaten aufsuchen; besonders jetzt in der Corona-Pandemie, da es von den Behörden nicht empfohlen wird ins Einkaufszentrum oder in die Innenstadt zu gehen. 

Sie können Ihr Foto für Ihr Russland Visum zu Hause oder an einem anderen Ort machen und Sie können Ihr Russland Visum Foto direkt überprüfen lassen.

Foto Tool für Russland Visa - machen und checken Sie es online!

Wussten Sie, dass Sie Ihr russisches Visum Foto online machen können? Probieren Sie unseren Visum Foto-Editor aus!

Dieses Tool kann die Größe Ihres Russland Visum Fotos ändern, richtig zuschneiden, bearbeiten und am Ende wird es das Foto in Bezug auf die Russland Visum Foto Anforderungen überprüfen.

Jedes Bild, das Sie auf passport-photo.online vorbereiten, hat die Garantie, dass sie von jeder Institution akzeptiert wird. Sie können es in einer digitalen Version bestellen und selbst ausdrucken oder wir drucken es für Sie aus und liefern es überall, wo Sie nur wollen.

Diese Fotos müssen bestimmte Anforderungen erfüllen, wie etwa Größe und Qualität, Papierstruktur, Körperhaltung, Farbe des Hintergrunds, Gesichtsausdruck und viel mehr. Es ist wichtig, sie alle zu kennen und anzuwenden, um sicherzustellen, dass Ihre Russland Visa Fotos von einer russischen Botschaft oder einem Konsulat akzeptiert werden. Lesen Sie weiter und machen Sie sich mit den Anforderungen für russische Visa Fotos vertraut, unten präsentieren wir eine vollständige Liste davon.

Russisches Visum: Foto Größe

Die Russland Visa Foto Anforderungen sind klar:

  • Format des Fotos (Breite x Höhe) muss folgendes sein: 35 mm x 45 mm ohne Rahmen und spezielle Ecken
  • es darf kein Selfie sein
  • der Kopf muss in der Mitte des Bildes platziert sein
  • das Gesicht sollte etwa 50% der gesamten Fläche einnehmen (27 mm - 36 mm vom Kinn bis zum Scheitel) und der Kopf und die Schultern - nicht weniger als 70% und nicht mehr als 80% des Fotos
  • der Fotografierte muss gerade nach vorne schauen, beide Seiten des Gesichts müssen gleichermaßen zu sehen sein, Seitenansichten und Profile sind nicht akzeptabel

Denken Sie daran: alle falsch zugeschnittenen Fotos werden abgelehnt, daher kann eine Anwendung zum Bild Zuschneiden für Russland Visa Fotos nützlich für Sie sein.

Hintergrund und Beleuchtung für das russische Visum Foto

Der Hintergrund im russischen Visum Foto muss grau sein, völlig frei von Schatten, Mustern und anderen sichtbaren Objekten oder Personen. Wenn Sie nicht in der Lage sind, den erforderlichen Hintergrund vorzubereiten, können Sie eine Anwendung verwenden, die den ungeeigneten Hintergrund löscht und ihn in eine beliebige Farbe, in diesem Fall grau, verwandelt. Benutzen Sie einfach das spezielle Werkzeug auf passport-photo.online und entspannen Sie sich, wir werden die Arbeit für Sie erledigen.

Das beste Licht ist das natürliche Sonnenlicht und beide Seiten des Gesichts müssen gleichmäßig beleuchtet sein. Die Hautfarbe auf Ihrem Russland Visum muss Ihre natürlichen Hauttöne genau wiedergeben.

Kopfhaltung und Gesichtsausdruck auf dem Russland Visum Foto

Der Bewerber sollte nicht nach unten oder zur Seite schauen, sein Kopf muss im rechten Winkel zur Kamera stehen. Das Kameraobjektiv muss sich auf Augenhöhe des Bewerbers befinden. Ein neutraler Gesichtsausdruck mit geschlossenem Mund und offenen Augen ist ein Muss. Lächeln Sie nicht, sondern entspannen Sie Ihre Gesichtsmuskeln auf natürliche Art und Weise.

Ihre Augen müssen gut sichtbar und erkennbar sein, wenn Sie also keine Brille brauchen, nehmen Sie sie ab, achten Sie auch darauf, dass Ihre Haare die Augen auf dem Visum Foto nicht verdecken.

Brillen auf dem russischen Visum Foto

Wenn Sie sicher sein wollen, dass Ihr Foto für das Russland Visum akzeptiert wird, nehmen Sie Ihre Brille ab (auch Sonnenbrillen sind nicht akzeptabel). Wenn Sie aus medizinischen Gründen eine Brille tragen müssen und diese wirklich nicht abnehmen können, denken Sie daran, dass das Glas nicht blenden darf und das Gestell keinen Teil Ihrer Augen verdecken darf. Außerdem darf es keine Schatten auf Ihrem Gesicht erzeugen.

Kleidung auf einem Visum Foto

Eine häufig gestellte Frage ist die: Was soll man für ein russisches Visum Foto anziehen?

Sie können tragen, was Sie wollen - am besten das, was Sie im Alltag immer tragen. Es gibt keine besonderen Anforderungen des Fotos für ein Russland Visum. Nur Uniformen dürfen Sie nicht tragen.

Bart

Wenn Sie normalerweise einen Bart tragen, können Sie ihn für das Foto behalten. Denken Sie aber daran, dass Ihr Gesicht für einen Beamten in der Einwanderungsbehörde erkennbar sein muss. Lassen Sie sich also keinen Bart wachsen, bevor Ihr Foto gemacht wird, wenn Sie normalerweise keinen Bart haben.

Hüte und Kopfbedeckungen

Generell sind Kopfbedeckungen auf einem Russland Visum Foto nicht erlaubt. Sie dürfen Ihre religiöse Kopfbedeckung nur tragen, wenn sie Ihr Gesicht nicht verdeckt. Ihr Gesicht muss von der unteren Spitze des Kinns bis zur Stirn sichtbar sein. Gesichtsbedeckungen wie Niqabs sind nicht zulässig.

Russisches Visum für Kinder und Babys

Wenn Sie planen, die Russische Föderation mit Ihren Kindern zu besuchen, müssen Sie auch für diese ein Visum beantragen. Babys, die sich nicht selbst stützen können, sollten liegend von oben fotografiert werden und ihre Augen müssen offen sein. Wenn Sie einen Säugling stützen, sollten Ihre Hände mit denen Sie das Baby stützen, nicht auf dem Foto zu sehen sein.

Fotoretusche und Photoshop auf dem Russland Visum Foto

Sie dürfen für Ihren Russland Visum Foto kein Photoshop verwenden - das gilt für Ihr Gesicht und auch für den Hintergrund. Also, Retusche und künstlerische Effekte sind nicht erlaubt. Stattdessen dürfen Sie Make-up tragen und für den Hintergrund des russischen Visum Fotos können Sie das spezielle Tool auf passport-photo.online verwenden.

Russisches Visum Foto: Spezifizierungen über Papierstruktur

Das Foto muss in Farbe sein, gedruckt auf glänzendem, glattem oder dickem Fotopapier von hoher Qualität. Relief- oder Rasterstruktur auf der Oberfläche des Fotos sind nicht akzeptabel.

Die Druckauflösung muss mindestens 600 dpi betragen (vor allem bei Aufnahmen mit einer Digitalkamera). Das Gesicht muss in allen Bereichen klar abgebildet sein, wichtig sind auch ein ausreichender Kontrast und Schärfe.

Russland Visum Foto erstellen

passport-photo.online ist die perfekte Anwendung, wenn Sie nach einem Tool suchen, mit dem Sie in der Lage sind, Ihr russisches Visum Foto online in nur ein paar Minuten zu bekommen.

Dieses Tool passt die Maße für Ihr Russland Visum Foto an, schneidet es in die passende Größe zu, bearbeitet und überprüft am Ende das Foto, um sicherzustellen, dass es von den zuständigen Behörden akzeptiert wird. Wir garantieren es! 

Sie können es in einer digitalen Version bestellen und selbst ausdrucken oder bereits gedruckte Bilder bestellen, die wir dann an Ihre Adresse liefern.

Wir liefern Ihnen qualitativ hochwertige russische Visa Fotos, die die richtige Größe und den richtigen Bildausschnitt haben und den von der russischen Regierung geforderten Kriterien entsprechen.

Letzter wichtiger Punkt: Gruppenbilder werden abgelehnt. Ihre fünf Fotos, die Sie zur Antragstellung mitbringen, müssen identisch sein.

Zusammenfassung der Anforderungen für das Russland Visum Foto

Das Foto ist eines der wichtigsten Elemente bei der Beantragung des russischen Visums. Das Foto wird von den Beamten der russischen Botschaft geprüft, und akzeptiert, wenn es den offiziellen Anforderungen entspricht. Die empfohlene Fotogröße ist 3,5 x 4,5 cm. Das Bild sollte einen ausgewogenen Kontrast, Schärfe und Beleuchtung haben, daher ist es sehr ratsam, die Dienste eines erfahrenen Fotografen in Anspruch zu nehmen. Das Visum Foto sollte vor einem schlichten und einheitlichen Hintergrund aufgenommen werden. Es sollte in Farbe und auf hochwertigem Fotopapier gedruckt werden. Die Person auf dem Foto sollte der Kamera zugewandt sein und die Augen direkt auf die Kamera gerichtet haben. Man darf das Gesicht oder den Haaransatz nicht verdecken - das Gesicht sollte klar erkennbar sein und man darf es nicht mit Haaren oder Schmuck verdecken. Beim Posieren für ein Russland Visum Foto sollte man den Mund schließen und einen neutralen Gesichtsausdruck haben und keine Emotionen zeigen.

Russland Visum in Deutschland online beantragen

Das Russland Visum muss bei einer zuständigen russischen Auslandsvertretung als e-Visa beantragt werden. Weitere Informationen für einen Onlineantrag finden Sie auf der Webseite der Russischen Föderation in Berlin.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

💡 Russland Visum - was ist das?

Wenn Sie in die Russische Föderation einreisen und sich dort aufhalten möchten, benötigen Sie ein Dokument, das in Ihren Reisepass eingeklebt wird. Es erlaubt Ihnen, zu einem bestimmten Zweck (z. B. Tourismus oder Business) einzureisen, für einen bestimmten Zeitraum im Land zu bleiben und Russland am Ende wieder zu verlassen. Denken Sie daran, dass Sie Ihr Visum für die Ausreise benötigen - wenn Sie es verlieren oder länger als erlaubt bleiben, können Sie Probleme bei der Ausreise haben.

💡 Wer braucht aller ein Visum um nach Russland einreisen zu können?

Jeder ausländische Staatsbürger, der in die Russische Föderation einreist braucht ein russisches Visum. Die Ausnahmen sind nur Bürger der ehemaligen GUS-Republiken, außer Georgien und Turkmenistan. Sie können nach Russland nur mit ihren Pässen reisen. Wenn Sie durch die Russische Föderation in ein anderes Land reisen (nur Transit), brauchen Sie kein Visum unter der Bedingung, dass Sie den Flughafenbereich nicht verlassen. Bei einem Aufenthalt im Land von weniger als 72 Stunden gibt es die Möglichkeit, ein Transitvisum zu erhalten.

💡 Wo kann man das russische Visum beantragen?

Sie können Ihr Antragsformular zusammen mit Ihren Fotos, Ihrem Reisepass und anderen erforderlichen Dokumenten zu einem russischen Konsulat, einer russischen Botschaft in Ihrem Land oder einem russischen Visumantragszentrum bringen.
Nein, Sie können die Dokumente nicht per Post verschicken.

Wenn Sie für sich selbst ein Russland Visum beantragen wollen, sollten Sie folgendes mitbringen:
• ein ausgefülltes Bewerbungsformular
• Ihre persönlichen Dokumente
• Ihren Reisepass, der noch 6 Monate nach der geplanten Ausreise aus Russland gültig ist und zwei leere Seiten hat
• ein einzelnes Passfoto nach den Vorgaben für ein russisches Visum Foto
• die Konsulargebühr
• Nachweis einer Krankenversicherung
• aktuelle Kontoauszüge (nur wenn Sie selbständig oder arbeitslos sind)

Diese Pflicht gilt nur für Kandidaten, die auf die Frage nach dem aktuellen Beschäftigungsstatus auf einem russischen Visumantragsformular mit "selbständig" oder "arbeitslos" antworten. Wenn Sie zu einer dieser Gruppen gehören, müssen Sie Kopien Ihrer Kontoauszüge der letzten drei Monate vorlegen, um nachzuweisen, dass Sie in der Lage sind, Ihre Reise zu finanzieren. Rentner und Studenten müssen die Kontoauszüge nicht vorlegen.
Die Kosten für ein russisches Visum hängen von der Art des Visums, der gewünschten Aufenthaltsdauer, Ihrer Staatsbürgerschaft, wie schnell Sie es benötigen und einigen weiteren Details ab. Die Bearbeitung des Visums dauert von Fall zu Fall zwischen vier Tagen und sechs Wochen. Das hängt unter anderem von der Art des Visums ab, die Sie beantragen. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungstage Werktage sind, ausgenommen sind Wochenenden und russische Feiertage.
Einige der Informationen zu dem russischen Visum werden auf Russisch sein, einige auf Englisch. Es liegt in Ihrer Verantwortung, zu prüfen, ob Ihr Visum für Ihre Reise geeignet ist, bevor Sie es verwenden. Wenn Sie verwirrt sind, können Sie einige Daten übersetzen oder nach einer Anleitung suchen, wie man ein russisches Visum liest.
Der größte Unterschied zwischen ihnen ist die Gültigkeitsdauer. Touristenvisa sind bis zu einem Monat gültig und erlauben entweder eine einfache oder doppelte Ein- und Ausreise. Wenn Sie ein Geschäftsvisum haben, können Sie mehrmals in die Russische Föderation ein- und ausreisen und sich dort zwischen einem Monat und einem Jahr aufhalten.
Sie beantragen ein russisches Visum für einen bestimmten Zweck und dieser wird in Ihr Dokument geschrieben und festgehalten. Aber das beschränkt Sie nicht auf diesen Zweck und Sie können auch in Russland herumreisen, um Ihre Familie und Freunde zu besuchen oder z. B. an kulturellen Veranstaltungen teilzunehmen.
Ja, wenn Sie eine bestätigte Unterkunft (ein Hotel gebucht oder Unterkunft bei einem Familienmitglied/Freund) und Transitinformationen für jede Nacht Ihres Aufenthalts in Russland haben. Wenn Sie in Russland ankommen, müssen Sie Ihr Visum registrieren und Ihre Unterkunft und Reiseroute bestätigen.
Alle nicht-Russischen Staatsbürger, die in der Russischen Föderation ankommen, müssen ihr Visum innerhalb von sieben Werktagen nach ihrer Ankunft registrieren. Visa-Registrierungsverfahren und Anforderungen sind in jeder Stadt und Region Russlands unterschiedlich. Sie müssen es überprüfen und mehr Informationen über die Region vorbereiten, in die Sie gehen. Denken Sie daran: nicht registrierte Visa können Probleme und Verzögerungen verursachen. Der schlimmste Fall ist eine Verweigerung der Ausreise aus Russland, also unterschätzen Sie diese Pflicht nicht.
Eine Arbeitserlaubnis können Sie nur von dem Unternehmen erhalten, für das Sie in Russland arbeiten werden. Einladungen mit dem Zweck "Ausbildung" oder "Studium" müssen von der Schule, Hochschule oder Universität ausgestellt werden, die Sie in Russland besuchen werden.
Nein und es gilt auch für andere Länder. Sie dürfen nur ein aktives Visum für ein bestimmtes Land in Ihrem Reisepass haben. Wenn also Ihr russisches Visum noch nicht abgelaufen ist, nicht gekündigt oder benutzt wurde und Sie erneut ein neues Visum beantragen, wird Ihr aktives (aktuelles) Visum annulliert, wenn die Gültigkeitsdauer Ihres neuen Visums beginnt.
Ja, Sie müssen die Botschaft oder das Konsulat mit den genauen Daten der Ein- und Ausreise aus Russland zur Verfügung stellen. Denken Sie daran, dass Sie mit einem Touristenvisum im Land maximal 30 Tage einschließlich Tag der Ankunft und Abreise bleiben dürfen. Es ist nicht möglich, dass Sie früher nach Russland kommen oder später abreisen, als in Ihrem Visumdokument angegeben ist. Wenn Sie denken, dass sich Ihre Pläne ändern können, sollten Sie ein paar Tage vor und nach den geplanten Reisedaten hinzuzufügen, um den Zeitraum des Aufenthalts flexibler zu gestalten.
Generell gilt: nein. Aber wenn Sie herausgefunden haben, dass Ihre angegebenen Daten falsch waren, kontaktieren Sie so schnell wie möglich die Botschaft oder das Konsulat, um zu sehen, was sie tun können. Alles hängt davon ab, in welchem Stadium sich der Antragsprozess befindet - manchmal ist es möglich, etwas kostenlos zu ändern, aber in vielen Fällen leider nicht.
Wenn Ihr Kind in Ihrem oder dem Reisepass des zweiten Elternteils eingetragen ist, muss kein Visum für das Kind beantragt werden. In einem solchen Fall reicht ein Visum -Unterstützungsdokument aus. Sie müssen jedoch ein Visum für Ihr Kind beantragen, wenn Ihr Sohn oder Ihre Tochter einen separaten Reisepass hat. Manchmal ist es notwendig, zusätzliche Dokumente und Informationen vorzulegen, mit denen ein Kind nach Russland reisen wird. Im Falle von kleinen Kindern, die nicht schreiben können, muss ein Elternteil den Antrag unterschreiben. Wichtig: es ist notwendig, dies unter der Unterschrift auch zu vermerken.
Ja. Die Regierung der Russischen Föderation hat kürzlich die Erfassung biometrischer Daten von Visumantragstellern eingeführt. Dies soll helfen, die Sicherheit zu gewährleisten und illegale Einwanderung zu kontrollieren. Was bedeutet das für Sie? Wenn Sie ein russisches Visum beantragen, müssen Sie einen Termin buchen, bei der Sie Ihre biometrischen Daten zur Verfügung stellen, bevor Sie Ihren Visumantrag einreichen.

Wenn Sie bereits in Russland sind und das Land aus einigen der folgenden Gründe nicht verlassen können, ist es möglich, dass Sie Ihr Visum bis zu 2 Wochen verlängern. Die Liste der Fälle ist geschlossen und unumstritten. Es gibt folgende Situationen:

• Sie verpassen Ihren Rückflug.
• Sie hatten einen Unfall
• Sie haben eine schwere Krankheit
• Sie kkonnten im Falle eines Tickets mit offenem Datum keinen Rückflug buchen.

Wenn Sie planen, länger als 30 Tage in der Russischen Föderation zu bleiben, sollten Sie ein Geschäftsvisum beantragen.

Da Sie ohne Ihr gültiges Visum nicht aus Russland ausreisen können, müssen Sie es ersetzen, wenn Sie es aus irgendeinem Grund verlieren. Zuallererst müssen Sie sich im Falle eines Diebstahls, Raubes oder einfach nur des Verlustes an eine örtliche Polizeistation wenden. Fordern Sie dort ein offizielles Dokument an, das bestätigt, dass Ihr Visum verloren gegangen ist. Dann müssen Sie sich an Ihre Botschaft in Moskau wenden, um einen neuen Pass zu erhalten. Denken Sie daran, dass Sie auch das Rückflugticket und ein Foto für das russische Visum benötigen.
Nein. Mit Ihrem russischen Geschäftsvisum können Sie sich bis zu 12 Monate in diesem Land aufhalten und Sie dürfen die Russische Föderation mehrfach verlassen und wieder einreisen, aber wenn das Dokument abläuft, müssen Sie unbedingt ausreisen. Ansonsten ist Ihr Aufenthalt in Russland illegal. Falls nötig, können Sie dann ein neues Visum beantragen.

Über das Dokument

Das Visum für Russland ist ein obligatorisches Dokument für nicht-russische Bürger, die die russische Grenze überschreiten wollen. Unabhängig von Ihren Reise-Absichten (Ausbildung, Arbeit, Geschäft) ist es nicht möglich, die russische Grenze ohne gültiges Dokument zu überqueren. Die für die Ausstellung des Visums zuständige Institution ist die Botschaft der Russischen Föderation, die sich in Berlin befindet.

War diese Information hilfreich?

Bewertung: 4.89 - Anzahl der Stimmen: 36